Klaus Maresch – Honighäuschens Blog http://honighaeuschen.de Honighäuschens Blog über Bienen, fantastische Bücher und allerlei Bewegendes Mon, 23 Apr 2018 21:20:17 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.5 131074444 Wildbienen, Bienenhotels und Kindergärten – Gehören Wildbienen zu Deutschland? http://honighaeuschen.de/wildbienen-kindergaerten-gehoeren-wildbienen-zu-deutschland/ http://honighaeuschen.de/wildbienen-kindergaerten-gehoeren-wildbienen-zu-deutschland/#respond Mon, 23 Apr 2018 17:23:40 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=9148 Schönes Wetter, die Sonne scheint und es herrschen frühsommerhafte Temperaturen. Da weiß ich aus meiner langjährigen Tätigkeit als Imker, dass die Zeit beginnt, wo ich mir – bildlich gesprochen – das Telefon an die Backe kleben kann. Wildbienen in der Kita, Wildbienen in Fensterrahmen, dicke Hummelköniginnen, die suchend über den Gartenboden fliegen oder große Holzbienen, …

Der Beitrag Wildbienen, Bienenhotels und Kindergärten – Gehören Wildbienen zu Deutschland? erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Wildbiene und Honigbiene auf Ackerdistel
Wildbiene und Honigbiene auf Ackerdistel

Schönes Wetter, die Sonne scheint und es herrschen frühsommerhafte Temperaturen. Da weiß ich aus meiner langjährigen Tätigkeit als Imker, dass die Zeit beginnt, wo ich mir – bildlich gesprochen – das Telefon an die Backe kleben kann. Wildbienen in der Kita, Wildbienen in Fensterrahmen, dicke Hummelköniginnen, die suchend über den Gartenboden fliegen oder große Holzbienen, die elegant durch die Luft fliegen. Sandbienen, die in der Sandkiste mit den Kindern um die Wette buddeln.

Wildbienen gehören zu Deutschland. Wirklich!

Egal was Sie glauben (wollen), Wildbienen gehören zu Deutschland und dürfen folglich auch in Ihrem Garten, an Ihrem Haus oder auch mal auf der Fensterbank auftauchen. Sie haben mehreres gemeinsam, diese verschiedenen Wildbienen-Arten:

  • Sie sind harmlos und auf ihrem Speisezettel stehen keine Kinder. Ehrlich!
  • Der Stachel einer Mauerbiene ist so schwach, dass er die menschliche Haut kaum durchdringen kann, es sei denn, man setzt sich mit dem nackten Po eines acht Monate alten Säuglings und wer macht das schon?
  • Wildbienen zerlegen auch nicht Ihr Haus oder zerstören Ihre hoch und heilig geliebten Balkonpflanzen. Gut, es gibt Blattschneiderbienen, die schneiden kreisrunde Löcher u.a. aus Rosenblättern, aber daran geht keine Rose zugrunde.
  • Alle Wildbienen-Arten sind strengestens geschützt.
  • Wildbienen spielen keine geringe Rolle bei der Bestäubung. Da gibt es tolle und hochinteressante Beziehungen, manche Wildbienenarten haben sich sehr spezialisiert und sind von Pflanzenarten abhängig. Das heißt, sie sammeln Nektar, Pollen oder Pflanzenöl an bestimmten Pflanzen und existieren nur dort, wo diese Pflanzen vorkommen. Umgekehrt übrigens auch, die Vanille-Orchidee ist so ein Beispiel, die von einer ganz bestimmten Wildbienenart bestäubt wird. Vanille-Orchideen kann man in einigen tropischen Gebieten anbauen, aber die dazugehörige Wildbiene existiert nicht überall. Folglich muß die Orchidee von Hand bestäubt werden, was zu dem hohen Preis beiträgt.

 

Die Holzbiene Xylocopa violacea erinnert an eine Hummel und ist die größte der einheimischen Wildbienen-Arten
Die Holzbiene Xylocopa violacea erinnert an eine Hummel und ist die größte der einheimischen Wildbienen-Arten

Wenn ich den Beitrag mit „Gehören Wildbienen zu Deutschland?“ eröffnete, so dies deshalb, weil mich immer wieder Anrufe von besorgten Supermuttis erreichen, die mir die Frage stellen, ob man nicht „was spritzen“ könne, damit der kleine Kevin wieder ohne Bienen auf dem Rasen spielen kann. Supermutti setzt ihr Kind lieber den gefährlichen Pestiziden aus, als den harmlosen Wildbienen. Und mit dieser Frage werden auch bedauernswerte Kindergärtnerinnen bestürmt, wenn die Supermuttis eine Wildbiene im Tiefflug durch die Kita flitzen sehen.

Natur ja – aber bitte woanders …

Eine Wildbiene im Mohn. Sie sammelt dort nur Pollen, denn Mohn spendet keinen Nektar.
Eine Wildbiene im Mohn. Sie sammelt dort nur Pollen, denn Mohn spendet keinen Nektar.

Das erste halbe Dutzend Anrufe hat es dieses Jahr schon gegeben. Es werden noch mehr werden. Und es wird auch nächstes Jahr wieder so sein, genau wie in den vergangenen dreißig Jahren, in denen ich als Imker tätig war. Und wieder werde ich versuchen, mit Engelsgeduld und Humor den Anrufern beizubringen, dass Wildbienen zu Deutschland gehören, somit auch in die Umgebung des Anrufers und dass er/sie sich die Einstellung „Natur ja – aber bitte woanders“ dahin schieben soll, wo die Sonne nicht scheint.

Natürlich weiß ich auch, dass es auch intelligente Eltern gibt, die ihren Kindern zum Beispiel mit dem Aufhängen einer Nisthilfe für Wildbienen am Kinderzimmerfenster einen ersten spannenden Einblick in die fantastische Welt der blütenbesuchenden Insekten bietet. Und so vielleicht etwas dazu beitragen, dass aus den Kiddies später Imker, junge Wissenschaftler und umweltbewußte Mitbürger werden. Und keine hysterischen Supermuttis

Tag der Offenen Gartenpforte im BAfmW

Auch dieses Jahr nehmen wir wieder am Tag der Offenen Gartenpforte teil und öffnen unseren Rosenhof mit Wildbienennisthilfen, Orchideen und Bienen im Norden von Bonn. Im Sommerhalbjahr ist bei uns jedes Wochenende geöffnet.

Besuchen Sie uns im

Bundesamt für magische Wesen.

Estermannstraße 139

53117 Bonn, NRW

Deutschland

Telefon: 0228 96757883
Fax: 0228 4220860
E-Mail: info@bafmw.org

Der Beitrag Wildbienen, Bienenhotels und Kindergärten – Gehören Wildbienen zu Deutschland? erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/wildbienen-kindergaerten-gehoeren-wildbienen-zu-deutschland/feed/ 0 9148
Stoppt die Bibel-Bimbos und Salachristen von Leo e.V. http://honighaeuschen.de/stoppt-die-salachristen-von-leo-e-v/ http://honighaeuschen.de/stoppt-die-salachristen-von-leo-e-v/#respond Sat, 21 Apr 2018 16:19:26 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=9115 Der Geist, der in evangelikal angehauchten religiösen Gruppen und Vereinen wie Leo e.V. weht, das ist auch der Geist, der zu Attentaten wie Orlando führt oder eine Mutter dazu bringt, ihren schwulen Sohn zu ermorden. Im Namen irgendwelcher sogenannter heiliger Bücher queere Jugendliche drangsalieren, sie aufgrund ihrer Veranlagung für krank zu erklären, anstatt sie in …

Der Beitrag Stoppt die Bibel-Bimbos und Salachristen von Leo e.V. erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Die häßliche Fratze der CDU Sachsen-Anhalt
Die häßliche Fratze der CDU Sachsen-Anhalt

Der Geist, der in evangelikal angehauchten religiösen Gruppen und Vereinen wie Leo e.V. weht, das ist auch der Geist, der zu Attentaten wie Orlando führt oder eine Mutter dazu bringt, ihren schwulen Sohn zu ermorden. Im Namen irgendwelcher sogenannter heiliger Bücher queere Jugendliche drangsalieren, sie aufgrund ihrer Veranlagung für krank zu erklären, anstatt sie in dieser nicht immer leichten Phase des ComingOuts zu unterstützen und ihnen zu signalisieren, dass sie liebenswert sind, genau das gleiche Recht haben, einen Partner zu wählen, diesen zu lieben und mit ihm/ihr zu leben wie auch heterosexuelle Jugendliche das planen und sich für ihr Leben wünschen, das ist schon schlimm genug.

Ein Junge im Coming out ist gleichzusetzen mit kriminellen Päderasten?

Ein Junge, der mit 14 oder 15 entdeckt, dass er sich in seinen besten Freund verliebt oder merkt, dass er er auf Jungs steht und damit klarkommen muß, gleichgeschlechtlich veranlagt zu sein, der hat es oft schwer genug. Aber diese Jungs mit Pädophilen oder Päderasten gleichzusetzen, wie Leo e.V. das in seinen Seminarunterlagen laut dem Blog LeoWatch macht, und diese Jugendlichen solcherart zu stigmatisieren, und so in Angst, Depressionen, Einsamkeit und Augrenzung zu treiben – das ist einfach unvorstellbar und nur noch widerlich.

Ein Pfarrer wie Bernhard Ritter kann nicht Mitglied einer religiösen Vereinigung sein, die vorgibt, ihre Religion im Rahmen der deutschen Verfassungsordnung auszuüben. Solche widerlichen Hetzer müssen gebremst werden. Die evangelische Landeskirche in Sachsen-Anhalt muß sich, wenn sie selber glaubwürdig bleiben will, schnellstmöglich von diesem religiösen Fanatiker und anderen Bibel-Bimbos trennen, die diese abartigen Thesen vertreten, dass Homosexualität zu heilen sei (geheilt werden müsse) und dass diese Veranlagung mit Pädophilie einhergehe. Das ist eine Versklavung des Geistes junger Menschen, die im Namen der Bibel stattfindet, und das in einer Phase des Lebens, in der diese Jugendlichen besonderen Schutz verdienen.

Die Landeskirche Sachsen-Anhalt muß diesen Pfarrer entlassen

Was für den Umgang mit pädophilen Pristern gilt, die sich an Kindern vergreifen, dass muß auch für Pfarrer gelten, die den Geist von Jugendlichen vergreifen. Vor diesen Salachristen müssen Kinder und Jugendliche geschützt werden. Und erst recht nicht kann der Verein von Pfarrer Bernhard Ritter Träger der Jugendhilfe sein. Genauswenig wie man kriminellen Päderasten Kinder und Jugendliche anvertrauen kann.

Die Geisteshaltung, die bei Pfarrer Bernhard Ritter und dem Verein Leo anzutreffen ist, die führt später zu Taten, für die Namen wie Raymond Buys oder Itaberrli Lozano stehen.

Der Beitrag Stoppt die Bibel-Bimbos und Salachristen von Leo e.V. erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/stoppt-die-salachristen-von-leo-e-v/feed/ 0 9115
Zwei Feuerwehrleute http://honighaeuschen.de/zwei-feuerwehrleute/ http://honighaeuschen.de/zwei-feuerwehrleute/#respond Thu, 15 Feb 2018 18:31:38 +0000 http://honighaeuschen.de/zwei-feuerwehrleute/ Zwei Feuerwehrleute waren beim Bergen eines Bienenschwarms auf dem Venusberg in Bonn behilflich. Der Bienenschwarm hatte sich in einer Wohnanlage niedergelassen und das Honighäuschen wurde gerufen.

Der Beitrag Zwei Feuerwehrleute erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Bonn (Venusberg) – Zwei Feuerwehrleute waren beim Bergen eines Bienenschwarm auf dem Venusberg in Bonn behilflich. Der Bienenschwarm hatte sich in einer Wohnanlage niedergelassen und das Honighäuschen wurde gerufen.

Related Images:

Der Beitrag Zwei Feuerwehrleute erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/zwei-feuerwehrleute/feed/ 0 8517
Ein Hornissennest in einem Rollladenkasten http://honighaeuschen.de/ein-hornissennest-in-einem-rollladenkasten/ http://honighaeuschen.de/ein-hornissennest-in-einem-rollladenkasten/#respond Thu, 15 Feb 2018 15:58:33 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=8463 Bevor ich auf das Thema Hornissen im Rollladenkasten eingehe, hier etwas Grundsätzliches. Hornissen sind – Sie werden es schon gemerkt haben – Insekten, für die ich eine gewisse Sympathie habe. Sie leiden einfach unter einem falschen Ruf, was daher rührt, dass man Hornissennester durchaus auch als Waffen eingesetzt hat. Ein Tonkrug mit einem Hornissennest mit …

Der Beitrag Ein Hornissennest in einem Rollladenkasten erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Bevor ich auf das Thema Hornissen im Rollladenkasten eingehe, hier etwas Grundsätzliches. Hornissen sind – Sie werden es schon gemerkt haben – Insekten, für die ich eine gewisse Sympathie habe. Sie leiden einfach unter einem falschen Ruf, was daher rührt, dass man Hornissennester durchaus auch als Waffen eingesetzt hat. Ein Tonkrug mit einem Hornissennest mit einem Katapult über die Mauer gefeuert, der Krug zerplatz, die wütenden Hornissen fallen über die Umgebung her und das erste sich am Boden wälzende Opfer, dass eine allergische Reaktion hat, löst Panik aus. Das hat noch im dreißigjährigen Krieg funktioniert.

Im dritten Reich stufte man Hornissen als Forstschädlinge ein, weil sie gern süsse Pflanzensäfte trinken und dafür auch schon mal die Rinde junger Triebe annagen. Allerdings bringt das keinen Baum ums Leben.

Tatsächlich haben Hornissen eine wichtige Funktion – auch für Sie als Gartenbesitzer. Hornissen ernähren ihre Brut mit Fleisch. Aber keine Sorge, Sie können im Sommer problemlos weiter draußen grillen. Grillfleisch interessiert Hornissen überhaupt nicht, diese großen Wespen wollen es frisch und jagen deshalb kleinere Wespen, Fliegen, Schnaken und holen sogar Spinnen aus ihren Netzen. Am Tag kommt da gut und gern ein halbes Pfund Fleisch in Form von Insekten zusammen.

Nun zum Thema Hornissennest im Rollladenkasten

Ein Hornissennest im Rollladenkasten ist unter Umständen ein Problem und zwar in mehrfacher Hinsicht. Hornissen sind leider Schweine (nichts gegen Schweine!) und zwar im übertragenen Sinn, was ihr hygienisches Verhalten betrifft. Hornissen lassen ihren Kot und Urin aus dem Hornissennest fallen. Der Mist sammelt sich unter dem Nest und bei einem Hornissennest in einem Rollladenkasten kann da einiges zusammenkommen. Den Mist, der sich unter einem Hornissennest im Rollladenkasten ansammelt, finden diverse Käfer und deren Larven ganz interessant und leben darin, was es nicht appetitlicher macht. Und natürlich entsteht eine ziemliche Geruchsbelästigung, da auch Futterreste und abgestorbene Hornissenlarven dazukommen. Es entsteht eine breiige Masse.

Beobachtungskasten um ein Hornissennest in einem Rollladenkasten. Das Nest wurde vor Ort belassen und die Bewohner konnten den Hornissen zusehen.
Beobachtungskasten um ein Hornissennest

Um Ihrem Kopfkino noch etwas Futter zu geben, überlegen Sie einmal, wie groß der Rollladenkasten asten ist, wieviel Platz er den Hornissen bietet und vor allem, aus welchem Material die Abdeckung ist. Sperrholz? Rigips? Prima – für die starken Kiefer der Hornissen gar kein Problem.

Meistens ist es eine dünne Platte aus Rigips, Sperrholz oder Preßspan. Diese Abdeckung saugt sich voll, es fängt an, übel zu riechen und eventuell bricht das Nest durch die Abdeckung. Wenn die Hornissen nämlich merken, dass sich ihnen da Ausbaumöglichkeiten bieten, sorgen sie für den Ausbau und das Hornissennest im Rollladenkasten mutiert zum Hornissennest im und außerhalb des Rollladenkastens.

Wer hilft Ihnen, wenn Sie „glücklicher“ Hausbesitzer eines Hauses mit einem Rolladenkasten sind, in dem sich Hornissen niedergelassen habe?

Spätestens jetzt wird es Zeit, an eine einvernehmliche Lösung zu beiderseitigem Vorteil zu denken. Ist es ein Zimmer, dass Sie nicht unbedingt brauchen, kann man darüber nachdenken, einen zusätzlichen Kasten um das durchbrechende Nest zu bauen. Renovieren müssen Sie so oder so.

Oder man siedelt das Hornissennest aus dem Rollladenkasten in einen geeigneten Nistkasten um, denn Hornissen stehen unter Artenschutz und dürfen nur in Ausnahmefällen getötet oder umgesiedelt werden. Und zwar nur dann, wenn die für den Artenschutz zuständige -> Untere Landschaftsbehörde der Bundesstadt Bonn oder des-> Rhein-Sieg-Kreises ihre Zustimmung erteilt.

Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 0151 62504962 oder im Büro des Bundeslurch Verlages unter 0228 96757883.

Abtötungen von Hornissennestern nehme ich grundsätzlich nicht vor, die Umsiedlung eines Hornissennestes hingegen schon. Ein paar Bilder finden Sie in der

Galerie der Hornissen

Related Images:

Der Beitrag Ein Hornissennest in einem Rollladenkasten erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/ein-hornissennest-in-einem-rollladenkasten/feed/ 0 8463
Einen Bienenschwarm einfangen http://honighaeuschen.de/einen-bienenschwarm-einfangen/ http://honighaeuschen.de/einen-bienenschwarm-einfangen/#respond Wed, 14 Feb 2018 17:42:57 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=7750 In Bonn können Sie mich in den Sommermonaten unter 0151 62504962 kontaktieren, wenn bei Ihnen einen Bienenschwarm im Garten landet.

Der Beitrag Einen Bienenschwarm einfangen erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Die frühere EU-Kommissarin Monika Wulf-Matthies mit ihrem Ehemann und einem Bienenschwarm in ihrem Garten in Bad Godesberg
Monika Wulf-Matthies mit Ehemann und Bienenschwarm

Einem Bienenschwarm zu begegnen, das ist für viele sicher ein beängstigendes Erlebnis. Und es kommt hier in Bonn und Umgebung gar nicht so selten vor. Aber bei uns in Deutschland sind weder afrikanisierte Killerbienen, noch asiatische Riesenhonigbienen unterwegs, die nun wirklich zu den gefährlichsten Insekten gehören. Bei uns sind es Bienenrassen, die lange Jahre gezüchtet wurden, und fast alle Wildheit verloren haben.

Und so kann man sich in Bonn und anderswo im Normalfall dem Naturschauspiel Bienenschwarm hingeben. Landet so ein Bienenschwarm im heimischen Garten, auf einem öffentlichen Platz oder man sieht den Bienenschwarm am Ast eines Baumes hängen, so ist es ratsam, zunächst einen Imker zu verständigen, damit dieser den Bienenschwarm einfängt. Lästig bis teuer wird es nämlich für Hausbesitzer, wenn die Bienen, die ja „nur“ eine neue Behausung suchen, den Schornstein oder den Hohlraum hinter einer Fassade, im Gefache eines Fachwerkhauses oder in der tiefergehängten Decke eines alten Hauses beziehen.

Einen Bienenschwarm aus einem Hohlraum herausholen?

Ein Bienenschwarm mit dem Journalisten Gert Müller-Gerbes
Gert Müller-Gerbes mit Bienenschwarm

Einen einmal eingezogenen Bienenschwarm aus einem solchen Hohlraum wieder herauszuholen, ist ohne rohe Gewalt nahezu unmöglich. Aus seiner Sicht hat der Bienenschwarm ja das gefunden,  was er sucht. Einen trockenen, halbwegs sauberen und beheizbaren Raum, um seine Waben zu errichten, Honigvorräte für den Winter anzulegen und die Brut aufzuziehen.

Und jetzt soll man wieder ausziehen? Nur weil da jemand steht und der Meinung ist, das sei ausschließlich sein Haus? Vergessen Sie das. Da kann man den Bienen den schönsten Bienenkasten daneben stellen, das interessiert einen einmal eingezogenen Bienenschwarm überhaupt nicht.

Bienenschwarm in einer Wohnanlage

Bienenschwarm mit Dachdecker Jens in Bad Godesberg
Bienenschwarm mit Dachdecker Jens in Bad Godesberg

Ich hatte einmal einen Fall in einer Wohnanlage in der Denglerstraße in Bad Godesberg, wo im dritten Stock unter einer Verkleidung ein Bienenschwarm eingezogen war.

Der schräg gegenüber liegende Balkon gehörte einem echten Bienengift-Allergiker und sein Balkon lag genau in der Einflugschneise der Bienen. da wäre es früher oder später unweigerlich zu einem Unfall gekommen und das war dem Mieter nun wirklich nicht zuzumuten.

Es wurde ein Gerüst aufgebaut, und zusammen mit einem Dachdecker war ich einen Tag damit beschäftigt, dieses Bienenvolk zu bergen. Was dabei für Kosten entstanden, läßt sich unschwer vorstellen. Es ist nun mal Arbeit, da dabei anfällt. Deswegen ist es hilfreich, wenn man als zufälliger Entdecker eines Bienenschwarms nicht einfach vorbeigeht, sondern Hilfe leistet und sich darum kümmert. Im Zweifelsfall hat man einem Hausbesitzer eien größere Ausgabe erspart und ein Bienenvolk gerettet, denn der Bienenschwarm kann durch ein Gewitter und einen starken Regen gefährdet werden.

Wer fängt nun Bienenschwärme ein? Wer hilf Ihnen, wenn ein Bienenschwarm auftaucht?

Bergung eines Bienenschwarms in Rheinbach mit Unterstützung der Feuerwehr
Bergung eines Bienenschwarms

Einer macht es garantiert nicht und das ist die Feuerwehr. Es hält sich immer noch das Gerücht, dass die Feuerwehr auch für das Einfangen von Bienenschwärmen zuständig ist und das dann auch macht. Das gilt nur in Ausnahmefällen, nämlich wenn es sich um öffentliches Gelände hält und das Ordnungsamt die Lage als gefährlich, zum Beispiel für den Straßenverkehr oder Passanten einstuft. Wenn Sie einen Imker kennen, können Sie diesen rufen. Die Leitstellen der Polizei haben gewöhnlich in ihrer Anrufliste den einen oder anderen Kontakt zu einem Imker. In Bonn und Umgebung können Sie mich in den Sommermonaten kontaktieren. Die Telefonnummer 0151 62504962 funktioniert auch am Wochenende.

Eines noch. Ich helfe wirklich gern, auch wenn ich jetzt als Fantasyautor und nicht mehr als Berufsimker tätig bin. Eben weil mir der Umgang mit Bienen seit mehr als dreißig Jahren Spaß macht. Aber wenn Sie nicht in der Region Köln, Bonn oder Rhein-Sieg ansässig sind, geht es nicht. Ich kann Ihnen dann wirklich nicht weiterhelfen und kenne bei Ihnen auch keinen „zuständigen“ Imker.

Was macht man auf keinen Fall als Haus- oder Gartenbesitzer, sprich als Laie?

  • Den harten Kerl geben, weil ->
  • Ausräuchern. Imker und Schädlingsbekämpfer kennen aus ihrer Sicht lustige Fälle, wo danach ein kompletter Dachstuhl fällig war. Und ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung sowie Körperverletzung durch Rauch, mal abgesehen davon, dass die Versicherung dafür auch nicht aufkommt.
  • Zum Insektengift greifen. Ich kenne ebensolche lustige Fälle, wo jemand sich bzw. das holde Ehegespons halbwegs vergiftete oder die wütenden Bienen angriffen.

 

Related Images:

Der Beitrag Einen Bienenschwarm einfangen erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/einen-bienenschwarm-einfangen/feed/ 0 7750
Eine Minderheitsregierung und anderes Teufelszeug in Deutschland http://honighaeuschen.de/eine-minderheitsregierung-und-anderes-teufelszeug-in-deutschland/ http://honighaeuschen.de/eine-minderheitsregierung-und-anderes-teufelszeug-in-deutschland/#respond Fri, 29 Dec 2017 16:36:32 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=7560 .
Warum will niemand eine Minderheitsregierung? Ich oute mich jetzt mal als niemand und ich hätte nichts gegen eine Minderheitsregierung. Ganz im Gegenteil, ich bin sogar dafür.

Der Beitrag Eine Minderheitsregierung und anderes Teufelszeug in Deutschland erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Die letzte Bundestagswahl hat ein unschönes Ergebnis gebracht und seitdem ist in Deutschland nichts mehr so, wie es mal war. Nicht nur dass eine rechtsextreme Partei in den Bundestag eingezogen ist und ihren braunen Unflat jetzt auch noch auf Steuerzahlers Kosten verkünden kann, es will sich so recht keine Regierungskoalition bilden.

Es ist nicht so ganz klar, wer mit wem und vor allem warum nicht will, aber eines wird vielerorts abgelehnt. Eine Minderheitsregierung will niemand.

Warum will niemand eine Minderheitsregierung?

Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Bundestag Berlin
Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Bundestag Berlin

Ich oute mich jetzt mal als niemand und ich hätte nichts gegen eine Minderheitsregierung. Ganz im Gegenteil, ich bin sogar dafür. Aber sehen wir uns zuerst einmal die Gründe an, die dagegen sprechen und vor allem, wer sie äußert.

Da ist zuallererst die Bundeskanzlerin. Kein Wunder, sie war es in den letzten Legislaturperioden gewohnt, einen mehr oder weniger gefügigen Koalitionspartner zu haben, mit dem sie regieren konnte. FDP und SPD hat sie dabei ziemlich zerschlissen, und dass diese beiden Parteien sich nur unter großen Magenschmerzen eine erneute Koalition vorstellen können, ist nachvollziehbar. Für eine CDU/CSU/FDP-Koalition reicht es eh nicht und mit den Grünen will die FDP nicht.

Die SPD pfeift auf dem letzten Loch und kann sich dem Ruf nach einer erneuten (Großen) Koalition kaum entziehen. Wobei der Begriff Große Koalition ja schon ziemlich gewagt ist. Da denkt man an Mehrheiten, die eine Verfassung ändern könnten und die Opposition zu Staub zerreiben. Davon ist eine Koalition aus Union und SPD weit entfernt.

Einzelne Stimmen aus der Union wie Volker Kauder sprechen von instabilen Verhältnissen oder Unregierbarkeit. Wieso eigentlich? Besteht das deutsche Regierungssystem nur aus einer Kanzlerin oder einem Kanzler und seinem Kabinett? Sind alle anderen Verfassungsorgane wie Bundestag und Bundesrat, Bundesverfassungsgericht, die Bundesländer und Kommunen plötzlich nicht mehr da oder warten nur darauf, dass die Bundesregierung aktiv wird und von oben herab regiert.

Das Führerprinzip ist ja nun wirklich überholt und wenn ein Regierungschef keine Mehrheit hat, muß er oder sie sich eben suchen. Die Kanzlerin, so sie denn gewählt wird, müßte sich für ihre jeweiligen Gesetzesvorhaben und den Haushalt eine Mehrheit suchen und für ihre Vorhaben werben.

Man stelle sich das vor! Da gibt es einen Bundestag mit mehr Abgeordneten als nötig, die direkt im jeweiligen Wahlkreis gewählt wurden oder über die Landeslisten in das Parlament einzogen. Sie stehen bereit und wollen gestalten. Der Bundestag diskutiert und verabschiedet die Gesetze und er kontrolliert die Bundesregierung. Genau dafür ist er da.

Der Bundestag ist nicht der Abnickverein für die Bundesregierung

Wie oft wurde in den beiden vergangenen Legislaturperioden darüber lamentiert, dass der Bundestag nur mehr der Abnickverein der Kanzlerin wäre und kaum etwas zu sagen hätte. Und jetzt könnte es dahin kommen, dass die Abgeordneten im Bundestag miteinander diskutieren müssen und dabei auch, wie es ja schon geschieht, die Rechtsextremen geschickt vorführen.

Gute Zeiten für den Bundestag und den Parlamentarismus stehen an.

Kaum etwas könnte meiner Meinung nach einer Politikverdrossenheit mehr begegnen als lebendige Debatten und konstruktives Streiten im Plenum des Bundestages. Wohlgemerkt, es ist von Streiten die Rede. Nicht davon, gewisse Politiker zu jagen und ihnen das Fleisch vom Kadaver zu reißen, wie es die Rechtsextremen formulieren. Das ist menschenverachtende Pöbelei und Hetzerei, aber keine lebendige Debattenkultur, bei der es auch durchaus lebhaft zugehen kann. Eine echte Debattenkultur kann nur positiv sein. Schließlich sind Bundestagsabgeordnete nur ihrem Gewissen verantwortlich.

Deutschland wird davon nicht untergehen, wenn der Bundestag über eine Legislaturperiode hinweg ein stärkeres Gewicht hat als wir es gewohnt sind.

 

 

Der Beitrag Eine Minderheitsregierung und anderes Teufelszeug in Deutschland erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/eine-minderheitsregierung-und-anderes-teufelszeug-in-deutschland/feed/ 0 7560
Zwei Wespennester im Küchenschrank und eines an der Gardinenstange im Wohnzimmer http://honighaeuschen.de/zwei-wespennester-im-kuechenschrank/ http://honighaeuschen.de/zwei-wespennester-im-kuechenschrank/#respond Sun, 25 Jun 2017 14:04:51 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=5675 Als Imker erlebt man gelegentlich kuriose Dinge, wenn man einen Anruf bekommt und um Hilfe gebeten wird. Meistens geht es um einen ausgebüxten Bienenschwarm, nicht selten aber auch um Wespen. Als Imker hilft und berät man in solchen Fällen. Ein älterer Herr rief an und bat um Hilfe. Er hätte da etwas im Küchenschrank beim …

Der Beitrag Zwei Wespennester im Küchenschrank und eines an der Gardinenstange im Wohnzimmer erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Als Imker erlebt man gelegentlich kuriose Dinge, wenn man einen Anruf bekommt und um Hilfe gebeten wird. Meistens geht es um einen ausgebüxten Bienenschwarm, nicht selten aber auch um Wespen. Als Imker hilft und berät man in solchen Fällen. Ein älterer Herr rief an und bat um Hilfe. Er hätte da etwas im Küchenschrank beim Aufräumen entdeckt und traute sich da nicht so recht ran. Wir vereinbarten einen Termin und ich fuhr auf den Venusberg, einen Ortsteil von Bonn.

Zwei Wespennester im Küchenschrank

Nicht nur ein Wespennest im Küchenschrank, der Hausbsesitzer konnte gleich zwei Wespennester im Schrank zeigen
Zwei Wespennester im Schrank

Dort erwartete mich ein hoch in den 80ern stehender Mann, der nicht mehr das ganze Haus bewohnte und sich auf die erste Etage beschränkte. Im Erdgeschoß gab es eine unbenutzte Küche, und der Anrufer hatte bei der Suche nach einem Bügeleisen den Küchenschrank geöffnet. Dieser Küchenschrank stand vor einer Lüftung, die nach außen ging und durch diese Lüftungsöffnung waren Wespen eingezogen.

Gleich zwei aktive Nester der Deutschen Wespe teilten sich den Küchenschrank und hatten begonnen, um die im Schrank aufbewahrten Bügeleisen herum ihre Nester zu bauen. Sehr malerisch und dekorativ.

Ein Wespennest an der Gardinenstange im Wohnzimmer

Ein Wespennest in der Gardine des Wohnzimmers
Ein Wespennest in der Gardine des Wohnzimmers

Wo ich dann schon einmal im Haus war, bat mich der alte Herr, auch einmal einen Blick in die anderen Räume zu werfen und auch da wurde ich fündig. Der Hauseigentümer war ein großer Freund von Frischluft und hatte im Wohnzimmer das Fenster zum Garten gekippt offen stehen. Schon seit Wochen, denn er war nicht mehr so ganz gut zu Fuß und bewegte sich nicht mehr, als es unbedingt nötig war.

An der Gardinenstange hatte sich eine Kolonie der Sächsischen Wespe gebildet, die ansonsten auch gern auf Dachböden lebt. Harmlos und friedlich, die Nester dieser Art erreichen selten mehr als Kinderkopfgröße und auch hier war die Endphase schon erreicht. Es tummelten sich bereits junge Königinnen auf der Oberfläche des Wespennestes, was ein Zeichen für das beginnende Absterben ist. Denn die Aufzucht der Folgegeneration für das nächste Jahr dient dem Arterhalt der Sächsischen Wespe und der Arterhalt ist das Ziel.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Related Images:

Der Beitrag Zwei Wespennester im Küchenschrank und eines an der Gardinenstange im Wohnzimmer erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/zwei-wespennester-im-kuechenschrank/feed/ 0 5675
Wenn Tausende Riesenhonigbienen vor Deinem Fenster Party machen http://honighaeuschen.de/wenn-tausende-riesenhonigbienen-vor-deinem-fenster-party-machen/ http://honighaeuschen.de/wenn-tausende-riesenhonigbienen-vor-deinem-fenster-party-machen/#respond Sun, 25 Jun 2017 10:24:22 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=5523 Eine Wespe am Kaffeetisch läßt Sie in Panik ausbrechen? Fahren Sie nach Asien und lassen sich über Asiatische Riesenhonigbienen informieren. Dann wissen Sie, dass Wespen harmlos sind.

Der Beitrag Wenn Tausende Riesenhonigbienen vor Deinem Fenster Party machen erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Die Nachbarschaft mit der Riesenhonigbiene Apis dorsata ist nichts für zarte europäische Gemüter, die schon nach einer Intervention der UNO schreien, sobald eine Wespe am Kaffeetisch auftaucht. Die Asiatische Riesenhonigbiene Apis dorsata steckt auch locker unsere heimischen Wespenarten weg, wenn es um Nestgrößen geht.

Zum Vergleich: Ein Nest der Deutschen oder Gemeinen Wespe im Rollladenkasten oder in der Erde hat maximal ein paar Tausend Tiere und erreicht das Volumen eines Fuß- oder Medizinballs. Aber eine große Kolonie Riesenhonigbienen, die eine einzelne Wabe von gut und gern mehr als einem Quadratmeter Fläche beidseitig belagert und einen lebenden Vorhang um diese Wabe bildet, kommt auf einige Zehntausend Tiere. Am Ansatz erreicht die Wabe eine Dicke von etwa 40 cm.

Verteidigungs- und Kommunikationsverhalten der Asiatischen Riesenhonigbiene Apis dorsata

Blick aus dem Fenster auf eine der Apis-dorsata-Kolonien, an denen wir arbeiteten. Start der Phase der Massenaktivität
Blick aus dem Fenster auf eine der Apis-dorsata-Kolonien, an denen wir arbeiteten. Start der Phase der Massenaktivität

2009 nahm ich als Freiwilliger an diesem Projekt des Zoologischen Instituts der Universität Graz unter der Leitung von Prof. Dr. Gerald Kastberger teil und hatte mehrere Wochen das Vergnügen, in Nepal an und mit diesen nicht ungefährlichen Bienen zu arbeiten. Sie zu beaobachten, sie zu reizen und ihre Reaktionen zu dokumentieren. Ihre Interaktion mit der Umwelt zu erkennen, natürliche Feinde zu sehen und zu erkennen, dass die Einheimischen mit dieser um ein Vielfaches gefährlicheren Bienenart umzugehen wissen.

Es bleibt ihnen auch kaum etwas anderes übrig, denn Apis dorsata ist ein Kulturfolger und nistet gern an Hausdächern, an Dachvorsprüngen und Regenrinnen oder an Wassertürmen. Und sie bildet gern Kolonieagglomerationen, das heißt, an geeigneten Stellen finden sich gleich mehrere bis einige Hundert Kolonien der Riesenhonigbiene. Das kann dann auch schon einmal den oder mehrere Fensterrahmen des eigenen Hauses erwischen. Und dann hat man einen netten Blick vom Bett aus auf eine fenstergroße Wabe mit um die Hunderttausend Bienen. Spitzenreiter war ein Haus mit achtzehn Nestern, also geschätzt fast zwei Millionen Bienen.

Und die Riesenhonigbiene wandert. Anders als unsere heimischen Bienen wandert Apis dorsata der Nahrung, also den Blütenpflanzen hinterher. Ein Jahr später ist das gleiche Volk aber an seinem Ursprungsort zurück. Manchmal mit Verstärkung, mit einer oder mehrerer Tochterkolonien. Und so entstehen die im Film „Assam – Im Land der Bienenbäume“ dokumentierten Bäume mit mehreren Hundert Kolonien der Riesenhonigbiene Apis dorsata.

Das Forschungsprojekt umfaßte mehrere Einzelprojekte, die von jungen Zoologen, Biologen und Informatikern gestartet worden waren und an denen ich teilnehmen konnte. Prof. Dr. Gerald Kastberger, dem ich so einige der schönsten Phasen meines Umgangs mit Bienen verdanke, gebührt ein großes Dankeschön für diese Chance und Respekt für den väterlich-humorvollen Umgang mit seinen Studenten.

Mehr Bilder gibt es her: Galerie der Riesenhonigbienen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Der Beitrag Wenn Tausende Riesenhonigbienen vor Deinem Fenster Party machen erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/wenn-tausende-riesenhonigbienen-vor-deinem-fenster-party-machen/feed/ 0 5523
Mehr als 35 Jahre Imkerei sind vorbei und es ergaben sich schöne Geschichten, mal mehr, mal weniger. http://honighaeuschen.de/35-jahre-imkerei-sind-vorbei-und-es-ergaben-sich-schoene-geschichten-mal-mehr-mal-weniger/ http://honighaeuschen.de/35-jahre-imkerei-sind-vorbei-und-es-ergaben-sich-schoene-geschichten-mal-mehr-mal-weniger/#respond Wed, 21 Jun 2017 20:28:23 +0000 http://honighaeuschen.de/?p=6 Von 1978 bis 2016 hatte ich mehr oder weniger intensiv mit Bienen zu tun. Zuerst als 12-jähriger Junge, der dem Hamburger Rentner Heinrich Graubner – er möge in Frieden ruhen – auf den Wecker ging, bis er mir alles erklärte, was mit Bienen zu tun hatte. Heinrich Graubner weckte in mir die Liebe zu den …

Der Beitrag Mehr als 35 Jahre Imkerei sind vorbei und es ergaben sich schöne Geschichten, mal mehr, mal weniger. erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Von 1978 bis 2016 hatte ich mehr oder weniger intensiv mit Bienen zu tun. Zuerst als 12-jähriger Junge, der dem Hamburger Rentner Heinrich Graubner – er möge in Frieden ruhen – auf den Wecker ging, bis er mir alles erklärte, was mit Bienen zu tun hatte. Heinrich Graubner weckte in mir die Liebe zu den Bienen, die bis heute anhält. Bienen sind toll, spannend und bieten jedes Jahr aufs Neue Überrraschungen. Meine Meinung dazu wird sich nicht ändern. Ohne Bienen und Imkerei geht es nicht.

Ab 1982 hatte ich dann im elterlichen Garten eigene Bienenvölker während der Schulzeit. Und später als Bioland-Imker, der in die Berufsimkerei mit einer größeren Völkerzahl hineinkam. In Bonn auf einem ehemaligen Militärgelände von 2000 bis 2016/17, wo es dann zu Ende ging, nachdem eine Serie von Einbrüchen mit Hakenkreuzschmierereien mir die Lust und die Energie nahm, weiter als Imker tätig zu sein. Das jedoch ist eine andere Geschichte.

Geschichten von Bienen und Blumen

Klaus Maresch mit Bienen auf dem Blauen Sofa auf dem Dachgarten der Bundeskunsthalle
Klaus Maresch mit Bienen auf dem Blauen Sofa auf dem Dachgarten der Bundeskunsthalle

Schon seit 2011 bin ich als Autor tätig, schreibe Fantasyromane für das Bundesamt für magische Wesen und dachte mir, dass meine Erfahrung im Umgang mit „acuelaten Hymenopteren“ – toller Begriff, nicht wahr? – gemeint sind Bienen, Wespen, Hummeln und Hornissen und natürlich im Umgang mit Ämtern, Behörden und den lieben Nachbarn sowie Kunden doch auch die eine oder andere Geschichte in Bildern ergeben haben.

Nun bin ich kein begnadeter Fotograf und habe auch nicht vor, das zu werden. Aber Bilder erzählen eben auch aus sich heraus eine Geschichte. Über manche kann man lachen, manche hinterläßt vielleicht ein Staunen und manche ein Kopfschütteln.

Niemand rettet den Tiger, in dem sich jeder einen Tiger in den Vorgarten stellt

Es ist dies hier kein Projekt, wie man Imker wird, Bienen hält und somit nicht der zigste Ratgeber „Wie rette ich die Welt und stelle mir eine Bienenkiste auf den Balkon?“ Es gibt viel zu viele kleine Hobbyimker, die in den Bienenvölkern herummatschen und sich für die Retter der Welt halten. Jeder Depp stellt sich ein Bienenvolk in den Garten, ist dann Imker – anstatt beim Imker um die Ecke einen fairen Preis für dessen Produkt zu bezahlen und dem Imker so auch zu ermöglichen, einen gut strukturierten Betrieb mit gesunden Bienen zu führen. Die Probleme der Bienen und das sog. Bienensterben sind nur ein Symptom, das etwas grundsätzlich falsch läuft. Der Lebensraum der Bienen wird auf die Stadt beschränkt, denn außerhalb ist entweder vergiftete Agrarwüste mit Monokulturen. Oder ein Naturschutzgebiet oder gar Nationalpark, wo keine Bienen gehalten werden dürfen.

Es sind kleine Geschichten rund um meine Jahre mit Bienen. Nicht mehr und nicht weniger. Auch heute noch werde ich gerufen, wenn irgendwo Probleme mit Bienen, Wespen, Hummeln oder Hornissen auftauchen. Gartenbesitzer wollen wissen, welche Blumen man pflanzen könnte, um blütenbesuchenden Insekten etwas Gutes zu tun; im Kindergarten tauchen Hornissen auf und am Gartenteich sitzen an heißen Tagen Feldwespen und bunkern Wasser, um ihre Nester zu kühlen.

 

Merken

Merken

Merken

Der Beitrag Mehr als 35 Jahre Imkerei sind vorbei und es ergaben sich schöne Geschichten, mal mehr, mal weniger. erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/35-jahre-imkerei-sind-vorbei-und-es-ergaben-sich-schoene-geschichten-mal-mehr-mal-weniger/feed/ 0 6
Dominique Venner begeht Selbstmord in Notre Dame de Paris. Neuer Trend in französischer Kirche? http://honighaeuschen.de/neuer-trend-in-franzoesischer-kirche-selbstmord-in-notre-dame/ http://honighaeuschen.de/neuer-trend-in-franzoesischer-kirche-selbstmord-in-notre-dame/#respond Tue, 21 May 2013 20:02:31 +0000 http://hochzeit-der-vampire.com/?p=5555 Dominique Venner (78), ein rechtsnationaler Publizist und Historiker,  hat sich am Dienstagnachmittag in Paris das Leben genommen. Er erschoss sich in der Kathedrale Notre-Dame de Paris in der Nähe des Altars mit einer Pistole, nachdem er auf dem Altar einen Abschiedsbrief abgelegt hatte wie die Polizei mitteilte. Aus dem Brief geht hervor, daß Dominique Venner …

Der Beitrag Dominique Venner begeht Selbstmord in Notre Dame de Paris. Neuer Trend in französischer Kirche? erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
Dominique Venner (78), ein rechtsnationaler Publizist und Historiker,  hat sich am Dienstagnachmittag in Paris das Leben genommen. Er erschoss sich in der Kathedrale Notre-Dame de Paris in der Nähe des Altars mit einer Pistole, nachdem er auf dem Altar einen Abschiedsbrief abgelegt hatte wie die Polizei mitteilte. Aus dem Brief geht hervor, daß Dominique Venner damit ein Zeichen setzen wollte gegen die Einführung der Homo-Ehe. Außerdem befürchtete Dominique Venner, der als Publizist in rechtsnationalen Kreisen großes Ansehen genoß, eine schleichende Islamisierung Europas.

Dominique Venner beging Selbstmord, während sich viele Touristen in der Kathedrale Notre Dame de Paris aufhielten. Sofort nachdem  Dominique Venner sich eine Kugel in den Kopf schoß, wurde Notre Dame evakuiert.

Die Kathedrale Notre Dame de Paris, Sitz von André Kardinal Vingt-Trois, dem Erzbischof von Paris wird jedes Jahr von schätzungsweise 14 Millionen Menschen besucht. Die im gotischen Stil errichtete Kathedrale blickt dieses Jahr auf ein 850-jähriges Bestehen zurück. Der Pariser Erzbischof Vingt-Trois gehört zu den Wortführern in der Auseinandersetzung um die Homo-Ehe.

Kommt da ein neuer Trend bei den Rechten?

Es brauche „spektakuläre und symbolische“ Akte, um das Bewusstsein im Land aufzurütteln, hatte Dominique Venner unlängst erklärt.  Kurz nach dem Selbstmord von Dominique Venner drückte Marine Le Pen, die Vorsitzende der Nationalen Front, bei Twitter ihren Respekt aus. Sie sprach von einer zutiefst politischen Tat, die das Land aufrütteln sollte.

Dominique Venner gehörte zu den Wortführern der Rechten Bewegung und polemisierte in seinem Blog gegen die von Francois Hollande initierte Homo-Ehe, die zuletzt auch vom französischen Verfassungsgericht gebilligt wurde. Das Gesetz zur Einführung der Homo-Ehe wurde direkt danach vom französischen Staatspräsidenten unterzeichnet.

Dominique Venner läßt Hirn regnen in Notre Dame

Ich kann hervorragend damit leben, wenn diese rechten Spinner und Hetzer sich Dominique Venner anschließen. Ob sie nun Frigide Barjot, André Vingt-Trois, Joachim Meisner, Alex de Koker, Norbert Geis, Katherina Reiche oder Erika Steinbach heißen, wir haben soviele Kirchen im Land, da findet sich für jeden Hetzer ein geeigneter Ort.

Diese rechten Giftspritzen haben soviel Haß gesät, denen kann man keine Träne hinterherweinen. Da predigen sie angebliche Werte, die Dominique Venner an führender Stelle hochhält, schwafeln was von den Werten der Familie und europäischen Traditionen, die durch Homo Ehe und angebliche schleichende Islamisierung negiert werden. Und was macht dieser rechte Spinner? Ein ehemaliger OAS-Mitarbeiter, der Algerien gern als Kolonie Frankreichs behalten hätte?

Er erschießt sich vor laufendem Familienpublikum in einer Kirche! Bravo! Mehr davon! Das sind doch mal echte Werte. Eine Waffe in eine Kirche mitzubringen und als Selbstmörder sein Hirn auf dem Altar verspritzen.

Anderseits ist das ja fast schon bildlich zu sehen, so mancher von den Klerikalfaschisten sieht es ja gern, wenn man sein Gehirn bei den geweihten Röckchenträgern in Verwahrung gibt.

Der Beitrag Dominique Venner begeht Selbstmord in Notre Dame de Paris. Neuer Trend in französischer Kirche? erschien zuerst auf Honighäuschens Blog.

]]>
http://honighaeuschen.de/neuer-trend-in-franzoesischer-kirche-selbstmord-in-notre-dame/feed/ 0 5555