Aktuelles
Start / Allgemein / Queeres

Queeres

Was mich und mein Denken bewegt, meine Aufmerksamkeit erregt und auch gelegentlich in meine Bücher fließt.

Dominique Venner begeht Selbstmord in Notre Dame de Paris. Neuer Trend in französischer Kirche?

Dominique Venner verteilte sein Hirn auf dem Altar von Notre Dame

Dominique Venner (78), ein rechtsnationaler Publizist und Historiker,  hat sich am Dienstagnachmittag in Paris das Leben genommen. Er erschoss sich in der Kathedrale Notre-Dame de Paris in der Nähe des Altars mit einer Pistole, nachdem er auf dem Altar einen Abschiedsbrief abgelegt hatte wie die Polizei mitteilte. Aus dem Brief …

Lesen Sie mehr »

Bienen fliegen am Internationalen Tag gegen Homophobie über Regenbogenkreuzung

Dieses Jahr startet auf dem Dachgarten die Ausstellung "Der Orientalische Garten", ein Projekt im Zusammenhang mit der Ausstellung "Kleopatra, die ewige Diva"

Alljährlich wird seit 2005 am 17. Mai der Internationale Tag gegen Homophobie begangen, ein Gedenktag, der Respekt vor Schwulen und Lesben einfordert. Das Datum wurde zur Erinnerung an den 17. Mai 1990 gewählt, den Tag, an dem die Weltgesundheitsorganisation beschloß, Homosexualität nicht mehr als Krankheit anzusehen. Die Imkerei Honighäuschen hat …

Lesen Sie mehr »

SchwarzGelb und Homo Heilung: Wenn Homo-Heiler Teenager zu Tode foltern

Der 15jährige Raymond Buys wurde 2011 von Homo Heilern zu Tode gefoltert

Heute kam mir der schöne Spruch über die Menge des Essens, die man zu sich nehmen müsse, um soviel zu kotzen wie man wolle, in den Sinn. Die FDP hat ihr Wahlprogramm veröffentlicht. Was nehmen die Konzernnutten von der FDP da für sich in Anspruch? „Für gleichgeschlechtliche Lebenspartner haben wir …

Lesen Sie mehr »

CDU von der Teilnahme am Berliner CSD ausgeschlossen

Peter Harrach, der fiktive sächsische CDU-Politiker aus dem Roman Böses Blut der Vampire

Um eine Gleichbehandlung von Lesben und Schwulen zu verhindern, stellt die Union Ideologie und Bauchgefühle über Recht und Gesetz: Sie bricht mit dem Grundgesetz und dem eigenen Koalitionsvertrag. Seit 2002 hat das Bundesverfassungsgericht mehrfach Ungleichbehandlungen der eingetragenen Lebenspartnerschaft und der Ehe als grundgesetzwidrig aufgehoben. Dabei wurden von Karlsruhe sowohl der …

Lesen Sie mehr »

Frankreich beschließt Homo-Ehe gegen Widerstand der Katholischen Kirche

Der BAfmW-Dienstwagen vor dem Kölner Dom anläßlich des Bundestagswahlkampfes 2017

So muß das sein, die französische Nationalversammlung hat das Gesetz zur Einführung der Homo-Ehe verabschiedet. Eine Regierung setzt sich durch gegen eine homophobe Gruppe, die von der Katholischen Kirche und rechten Gruppierungen maßgeblich mitgesteuert wurde. Es ist ein teuer bezahlter Sieg, erkauft mit 30% mehr Übergriffen auf Schwule und Lesben …

Lesen Sie mehr »

Oli Hilbrings Glööckler von Notre Dame

Der Glööckler von Notre Dame

Vampire haben ja in vielen Romanen und Filmen ihre jeweiligen Gehilfen, willenlose Gesellen, die von ihrem Meister abhänging sind und meist ziemlich unangenehm daherkommen. Immer auch etwas zwielichtig, ein bißchen eben auch der Gegensatz zum Vampir. Der Blutsauger kommt eher attraktiv und top gestylt daher. Jede Epoche hat ihre Vampire …

Lesen Sie mehr »

Nervige Papstpropaganda

Sankt Peter in Rom

Das Thema Papst geht mir auf den Geist. Schlägt man dieser Tage die Zeitung auf, schaltet das Radio an, schaut TV oder geht ins Internet, alles ist beherrscht von der Berichterstattung über den neuen Staatsschef des kleinsten Staats der Welt. Er heißt Franziskus, war vorher in Argentinien tätig und ist …

Lesen Sie mehr »

Lesungen mit Abdella Taia im Allerweltshaus Köln und im Bahnhof Langendreer in Bochum

Abdellah Taïa: Der Tag des Königs Lesung und Gespräch An der Straße von Rabat nach Salé wartet eine Menschenmenge auf die Ankunft Hassans II., des Königs von Marokko. Mitten darin zwei Jungen. Khalid stammt aus einem herrschaftlichen Haus im reichsten Viertel der Stadt, Omar aus der armen Vorstadt. Dennoch sind …

Lesen Sie mehr »

„Was sagt der Islam zu Homosexualität?“ – 6. November 19,30 Uhr, Uni Köln

Die Vertreibung aus dem Serail von Georg Klauda

Zur Dekonstruktion einer Fragestellung Seit dem 11. September 2001 ist nicht nur der Islam, sondern auch seine angebliche Haltung zu Frauen- und Schwulenrechten ins Zentrum gesellschaftlicher Debatten gerückt. Aber ist der Islam überhaupt ein Subjekt, der eine „Haltung“ formulieren könnte? Und wie soll er etwas zu einer sexualwissenschaftlichen Konstruktion aussagen, …

Lesen Sie mehr »

Bruno Gmünder Verlag zahlt „Kopfgeld“ für Informationen über die Betreiber von kreuz.net

Berlin (ots) – + + + Beleidigung von Dirk Bach: Berliner Unternehmen setzt 15.000 Euro Kopfgeld für Informationen über die Macher des sogenannten „katholischen Nachrichten“-Portals kreuz.net aus + + + Einen Tag nach dem Tod des Schauspielers Dirk Bach am 1. Oktober 2012 erschien auf dem Portal für sogenannte „katholische …

Lesen Sie mehr »