Home / Hintergrund zu den Büchern / Personenregister / Dr. Faris Lamine, Lehrer für Oud Musik

Dr. Faris Lamine, Lehrer für Oud Musik

Dr. Faris Lamine ist Musik-Lehrer und unterrichtet Elias auf der Oud. Lamine-Bey wird von seinen Studenten verehrt, hat die klassische arabische Musik wiedererweckt und mit Elementen des Jazz angereichert. Er ist ein Virtuose auf Klarinette und Oud und war als Student Stipendiat der Stiftung der Bucharis, die auch weiterhin sein Institut fördert.

Er ist der Kontaktmann der Stiftung zur Familie Meyer-Frankenforst in Bonn und gehört zu den Freunden der beiden alten Meyer-Frankenforsts, die er schon des öfteren in Bonn besucht hat. Ein gutes Verhältnis hat er ebenfalls zu Nina sowie zu Dr. Schäfer und Oleg von Leistikow.

Jan hingegen behandelt ihn sehr kühl und reserviert und versucht, den Kontakt zu Elias Oudlehrer so gering wie möglich zu halten. Mehrfach hat Dr. Lamine versucht, Jan einzuladen, um ihm den Maghreb zu zeigen.

Leseprobe aus dem Roman Hochzeit der Vampire

Der Check-in und das Boarding am Flughafen Düsseldorf gingen schnell und alsbald sah man sich in der Business Klasse eines Fliegers von Tunis Air wieder. Das Bordpersonal versorgte die vier Reisenden während des kurzen Fluges äußerst zuvorkommend, sodass die Zeit an Bord buchstäblich wie im Fluge verstrich.

Am Flughafen angekommen, wurden sie kurz nach dem Ausstieg bereits von Dr. Lamine erwartet, der in Begleitung mehrerer junger Männer in der Halle wartete. Die Begleiter nahmen das Gepäck und verstauten es in den Autos.

„Hattet ihr eine gute Reise?“ Faris sprach den Doktor an, der sich gern beschwerte, es aber nicht so meinte.

„Schön, dich zu sehen. Aber mußten wir unbedingt von Düsseldorf aus starten?“, grinste Hubert den Fragenden an. „Wenigstens hat Tunis Air an Bord kein Alt ausgeschenkt.“

„Lalla Sara wird euch sicher gern für den Rückflug eine Sondermaschine chartern, damit der Herr Doktor nicht in den schädlichen Sog dieser kulturlosen Stadt, dieses schrecklichen Dorfes gerät, sie hat da sicher Verständnis! Aber stell dir mal vor, es sei Sitte, bei Ankunft den Boden zu küssen, wie es der Papst bei seinen Reisen machte und du würdest den Rückflug wieder nach Düsseldorf nehmen müssen!“ Spöttisch sah Faris den Arzt an und die drei Umstehenden grinsten.

„Niemals! Eher gehe ich zu Fuß. Alles hat seine Grenzen. Wie heißt es so schön? Ich mööch zo fos noh Kölle jon“, entsetzt schaute der alte Arzt Faris an.

„Na erst mal werde ich euch für eine Woche in Hammamet einquartieren, von dort aus geht es nach Kairouan zu mir und dann fahren wir nach Douz zu den Reiterspielen.“

Faris begrüßte Monika, Clemens umarmte Faris, beide begrüßten sich herzlich, Oleg folgte mit der Begrüßung und strahlte den Musiker an. „Schön, dich wieder zu sehen.“

„Ja, mich freut es auch sehr, wieder Zeit mit euch zu verbringen. Ich habe mir freigenommen und werde euch bis zur Kasbah Al-Buchari begleiten und wieder zurück zum Flughafen bringen. Aber jetzt erst einmal nach Hammamet ins Hotel und dann an den Strand. Die nächsten Tage heißt es Sonne tanken für den – Clemens, wie nennst du das immer? – üseligen Herbst?“

Clemens lachte bestätigend.

 

Die nächsten Tage verbrachte die kleine Reisegruppe am Golf von Hammamet in einem Hotel, das der Stiftung gehörte.

Am letzten Tag standen wieder Autos vor der Tür und Faris fuhr mit den vier Bonnern nach Kairouan, nach Jerusalem, Mekka und Medina eines der Zentren der islamischen Welt. Faris Lamines Haus lag in der Rue des Aghlabides, benannt nach einer der Dynastien, die im Maghreb geherrscht hatten. Von dort ging es weiter nach Douz, wo sich Reiter aus halb Nordwestafrika zu einem Kamelrennen trafen.

About kmaresch

kmaresch

Imker von 1982 bis 2016

Check Also

Die Kasbah der Bucharis in Marokko

Der Vampir Ali Buchari, ein aktiver Armeepilot und schwul

Der Vampir Ali Buchari ist der ein Jahr ältere Bruder von Kerim Buchari und wie …

No comments

  1. uhagen

    Bei der Figur des Faris Lamine stand der Oud-Musiker Annouar Brahem Pate, dessen Musik ich sehr schätze. Er komponiert und spielt auf der Oud, einem Saiten-Instrument der klassischen arabischen Musik und belebt dieses Instrument mit Elementen des Jazz. Ein sehr schönes Stück von Annouar Brahem ist Halfaouine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.