Aktuelles
Start / Hintergrund zu den Büchern / Rezensionen / Schwulissimo im November zu Hochzeit der Vampire
Schwulissimo zu Hochzeit der Vampire
Schwulissimo zu Hochzeit der Vampire

Schwulissimo im November zu Hochzeit der Vampire

Buch: Hagen Ulrich – Hochzeit der Vampire

Schwulissimo zu Hochzeit der Vampire
Schwulissimo zu Hochzeit der Vampire

Als ob das Leben eines Vampirs nicht ohnehin schon kompliziert genug wäre, kommt es für Elias Schlag auf Schlag richtig dick. Ein furchtbares Unglück, bei dem fast der gesamte marokkanische Vampir-Clan ums Leben kommt, sorgt dafür, dass Elias sich fortan in der Rolle des Erben einer Familienstiftung befindet. Es verschlägt ihn nach Bonn, wo er gemeinsam mit dem sportlichen Studenten Jan ein Zimmer teilt und sein eigenes Studium abschließen möchte. Doch er verliebt sich in Jan, der wiederum nicht ahnt, welch dunkles Geheimnis Elias noch verbirgt. Ein Überfall auf den verführerischen Marokkaner bringt die beiden Jungen jedoch schnell näher. Doch damit wird es noch lange nicht einfacher für die Beiden, denn neue Gefahren lauern bereits. Und Elias Geheimnis kann nicht mehr lange geheim bleiben. (ds)

 

Schwulissimo November 2012

Über Hagen Ulrich

Seit 2012 schreibe ich Fantasyliteratur. Mir hat es das Genre Urban Fantasy angetan und mir gefällt die Idee, darüber nachzudenken, was denn wäre, gäbe es die mythischen und magischen Wesen unter uns. Darüber hinaus sehe ich Fantasy als literarisches Stilmittel, um gesellschaftliche Themen zu diskutieren. Mein Thema ist Kirche und Religion, LGBT-Fragen ebenso wie der Umgang mit dem rechten Haß, der durch die Gesellschaft wabert. 2018 habe ich mit meinem Partner den Bundeslurch Verlag gegründet, der Fantasyliteratur veröffentlichen wird.

Vielleicht interessiert Sie das hier auch?

Rezension im Bücherblog Dark Romance

Endlich mal ein zeitgenössischer Vampirroman, der ohne Glitzern und Kitsch auskommt und trotzdem Romantik in …

Kommentar verfassen

Tragen Sie sich in den Newsletter ein

 

Der Newsletter informiert Sie über unsere gelegentlichen Veranstaltungen, darunter die Tage der Offenen Gartenpforte, Ausstellungseröffnungen bis hin zum Weihnachtsmarkt.

Aber auch über Ausschreibungen und Neuerscheinungen unseres Verlages, oder wenn Sie gelegentlich einen Blick auf unsere Bienen, heimischen Orchideen und eine Sammlung blühender englischer Rosen werfen möchten.

Mal ganz abgesehen von der einen oder anderen Gutschein-Aktion, von der die Empfänger dieses Newsletters profitieren – es gibt so einiges, weshalb es sich lohnt, sich in diesen Verteiler einzutragen.