Aus der Kittlfaltn

14,90 

  • Hardcover : 160 Seiten
  • Verlag: Wagner Innsbruck
  • Autor: Kraus, Anni
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 01.01.1985
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-7030-0156-9
  • ISBN-13: 978-3-7030-0156-7
  • Größe und/oder Gewicht:
Artikelnummer: 9783703001567 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , , , , , , , Product ID: 4990

Beschreibung

HONIGHÄUSCHEN (BAFMW) – GEDICHTE DER POPULÄRSTEN MUNDARTDICHTERIN TIROLS Nicht große Anlässe, sondern die kleinen Dinge des Alltags, die Natur, die heimatliche Landschaft sowie eine Reihe heiterer Begebenheiten und originelle Gestalten bilden die Inspirationsquelle für diesen vergnüglichen Kraus-Band. Inhalt: I hun a Knuidele Der Langes Schaug aussi So schian Der erste Schmetterling `s Lerchl Die Amsl Äpflblüah Der Rabb `s Bachl Der Kirchturm Stadele und Hollerstaudn Die Hexnmühl `s Marterl Im Wald Bei der Froschlackn Johanniskäferlen `s Glöggl Stroahmandlen Der Mond und `s Wölkl Der Efeu und die alte Mauer 1 mal Sunntag Die Mugg Lebnsluscht Himmlschlüssl Forsythien `s Vergißmeinnicht-Gartl Tulpn Akelei Im Bluamentöpfl Gloggnblüaml Männertreu Löwnmaul Der Rosnstrauch Brennessl und Taubnessl Zynien `s Stoanreasl Geranien Der Herzlstock im Bauerngartl Vierklee Der alte Kerschbaum Die Eschn Die junge Larchn Die Trauerweidn Pappln Unter der Feichtn Was a richtiger Bam isch `s Äpflbaml Alleebäum im Spätherbst Der Vogelbeerbam Die alte Lindn Die junge Diarn `s Bäuerle Der Stubntisch `s Kreuzl Der Muatter ihr Kaffeeschaln Der Knecht Weckgloahnt Festtag im Dörfl Wetterläutn Die Holzer `s Rössl Schlegln Sunntag-Na`mittag Am Ruamackerl Am Rosnkranz-Sunntag Nach`n Gruamat Stopplfelder `s Pfandl Bei der Schnapsbrennerei Die Kräuter-Wabn Geiz Der Lois `s Ampele Gramilln Der Maurer-Joasl Jetz` hobs es Der hl. Antonius Der Herr Pfarrer Zwoa damische Grint Im Stall Der Much Untern Strickn Der zrütte Dokter Die Kraxn-Moid Die Agnes Die Susl Der Spiagl Sie mecht’n Dö Gschicht So lüagn Die Klara Die Schi Der Kathi ihr Poppn Die Leibspeis Die Zenz `s Wochenbett D’Bronntwei-Vev a da Muadagottes-Kopöin Da Vetta Hosei Die Cäzilia Da jungi Lehra Ba da Häringer-Antoni-Kapöin Da Schnaps-Girgei Da Kiandl-Voda Da Schlissl Da Grottn D`Goaß Da Vastond Da Veit Pech Da’Zuakroaste Da Thomei Dea Voda A da‘ Schui D‘ Distl Zwoa Katzei `s Oa Bei`n Wassal D` Heumad `s zwidere Dianai Da`Hockstock `s Loatal `s Gattei A Grei`l Auf B`suach Die Pfoat An` Morkt Dr Mössmr D`r Imschtr Golgabüchl D`r Tschurf und d`r Gigg Schwoz `s Knoidal `s Schüachal WEITERE BÜCHER DER AUTORIN: „Wenn die Berg streitn“ „Lauter kloans Zuig“ „Grallelen“ „Hoamelen tuats durch`s ganze Jahr“ „So um dö Zeit“ „Weg aus – Weg ein“ „Kieselsteine“

Fachliteratur rund um blütenbesuchende Insekten

Das Thema Bienensterben, Rückgang von Insekten und allgemeines Artensterben ist in aller Munde und das Honighäuschen als frühere Bioland Imkerei hat sich von Anfang an daran beteiligt, denn ich blicke auf mehr als 40 Jahre Imkereierfahrung zurück, die ihren Anfang 1982 mit den ersten eigenen Bienen nahm. Der zehnjährige Junge, der einem Hamburger Imker über die Schulter schaute; der Fünfzehnjährige, der mit der Imkerei in Zeiten begann, in denen es noch keine Varroamilbe gab; der Achtzehnjährige, der lernte, dass man die Windschutzsscheibe seines Autos nach einer längeren Fahrt von Insekten säubern muß; der Student, der für seine Bienen einen Platz in Bonn suchte; der Berufsimker, der seinen Bienen quasi eine Gutenachtgeschichte erzählte und sich den Kopf zerbrach, wie man die Umwelt mit ihren Bienen, Wespen, Schmetterlingen und andere blütenbesuchende Insekten vor den Machenschaften der Agrargiftindustrie und der Gleichgültigkeit agrarindustriehöriger Politiker schützt; der Imker, der die Öffentlichkeit suchte, um bei Führungen an den Bienen auf dem Dach der Bundeskunsthalle zu erleben, dass Kinder (und deren Helikoptermuttis!) Angst vor Schmetterlingen hatten, bis hin zum Begleiter von Forschungsproekten zu den Riesenhonigbienen Nepals oder den Killerbienen Afrikas, stellt fest, dass etwas sehr im Argen liegt in unserem Umgang mit der Umwelt. Es sollte jedem bewußt sein, dass die Haltung „Natur ja, aber bitte woanders!“ nicht geht.

Die wunderschöne Welt der Insekten

Jeder Griff zum Unkrautvernichtungsmittel, um den Rasen „schön ordentlich“ zu halten, bevor „die Nachbarn was sagen“; jeder überflüssige Einsatz zur Bekämpfung eines Wespennestes – ja, auch damit habe ich zu tun und berate gern, wenn ein Hornissennest oder ein Wespennest in Bonn den Haus- und Gartenbesitzer vor Fragen stellt, sollte begleitet sein von der Frage, ob das wirklich sein muß.

In unserem Online-Buchshop finden Sie viele Bücher, die Ihnen die wunderschöne Welt der Bienen, Wespen, Ameisen, Hornissen und Schmetterlinge sowie andere Insekten näherbringen.Aber nach wie vor stehe ich Ihnen auch gern zu einem Gespräch zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben. Besuchen Sie uns in Bonn im Bundesamt für magische Wesen.

Und natürlich gibt es auch weiterhin Honig, Bienenwachskerzen und Met bei uns im Honighäuschen.

Zusätzliche Information

Marke

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.