Checklisten der FaunaÖsterreichs No. 6

Checklisten der FaunaÖsterreichs No. 6

42,50 

  • Softcover : 162 Seiten
  • Verlag: Verlag der österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • Autor:
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 03.08.2012
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-7001-7211-7
  • ISBN-13: 978-3-7001-7211-6
  • Größe und/oder Gewicht: 24,0 x 17,0 cm

Lieferzeit: Lieferbar

Artikelnummer: 9783700172116 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , Product ID: 9536

Beschreibung

HONIGHÄUSCHEN (BAFMW) – Jeder Beitrag ist gegliedert in einen Allgemeinen Teil, in dem die behandelte Tiergruppe kurz vorgestellt wird, auch deren Erforschungsgeschichte inÖsterreich wird abgehandelt. Es folgt der Spezielle Teil. In diesem sind alle Arten aufgelistet, die bisher inÖsterreich gefunden wurden. Beigefügt sind wichtige Synonyme, und in manchen Fällen werden auch taxonomische Probleme erörtert. Es finden sich ferner Angaben über die Verbreitung der Arten inÖsterreich sowie gelegentlich auch über die Autökologie. Fragliche oder falsche Fundmeldungen werden diskutiert. Die behandelten Tiergruppen sind derzeit mit folgenden Artenzahlen inÖsterreich vertreten: 16 Branchiopoda (exclus. Cladocera), 690 Apidae sowie 255 Wassermilben (8 Halacaridae und 247 Hydrachnidia). Erich Eder Anostraca, Notostraca, Laevicaudata, Spinicaudata (Crustacea: Branchiopoda excl. Cladocera) Fritz Gusenleitner, Max Schwarz, Karl Mazzucco Apidae (Insecta: Hymenoptera) Reinhard Gerecke Halacaridae und Hydrachnidia (Arachnida: Acari) … Each article is divided in two parts. In part I, the General Part, the concerned animal group is presented in form of an introduction, also the history of investigations in Austria. In part II, the Special Part, all species which have been recorded up to date in Austria were nominated. Additional information is given about taxonomy and important synonymies, but also about interesting autecological data. Wrong or questionable records are discussed. The three groups are represented in Austria with the following numbers of species: 16 Branchiopoda (excl. Cladocera), 690 Apidae and 255 water mites (8 Halacaridae and 247 Hydrachnidia).

Das Thema Bienensterben, Rückgang von Insekten und allgemeines Artensterben ist in aller Munde und das Honighäuschen als frühere Bioland Imkerei hat sich von Anfang an daran beteiligt. Ich blicke auf mehr als 35 Jahre Imkereierfahrung zurück, die ihren Anfang 1982 mit den ersten eigenen Bienen nahm.

Der zehnjährige Junge, der 1977 einem Hamburger Imker über die Schulter schaute; der Fünfzehnjährige, der mit der Imkerei in Zeiten begann, in denen es noch keine Varroamilbe gab; der Achtzehnjährige, der lernte, dass man die Windschutzsscheibe seines Autos nach einer längeren Fahrt von Insekten säubern muß; der zwanzigjährige Student, der für seine Bienen einen Platz in Bonn suchte; der dreißigjährige Berufsimker, der seinen Bienen quasi eine Gutenachtgeschichte erzählte und sich den Kopf zerbrach, wie man die Umwelt mit ihren Bienen, Wespen, Schmetterlingen und andere blütenbesuchende Insekten vor den Machenschaften der Agrargiftindustrie und der Gleichgültigkeit agrarindustriehöriger Politiker schützt; der Imker, der nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt Bonn die Öffentlichkeit suchte, um bei Führungen an den Bienen auf dem Dach der Bundeskunsthalle zu erleben, dass Kinder (und deren Helikoptermuttis!) Angst vor Schmetterlingen hatten, bis hin zum Begleiter von Forschungsproekten zu den Riesenhonigbienen Nepals oder den Killerbienen Afrikas, stellt fest, dass etwas sehr im Argen liegt in unserem Umgang mit der Umwelt. Es sollte jedem bewußt sein, dass die Haltung „Natur ja, aber bitte woanders!“ nicht geht.

Die wunderschöne Welt der Natur

Jeder Griff zum Unkrautvernichtungsmittel, um den Rasen „schön ordentlich“ zu halten, bevor „die Nachbarn was sagen“; jeder überflüssige Einsatz zur Bekämpfung eines Wespennestes – ja, auch damit habe ich zu tun und berate gern, wenn ein Hornissennest oder ein Wespennest in Bonn den Haus- und Gartenbesitzer vor Fragen stellt, sollte begleitet sein von der Frage, ob das wirklich sein muß.

In unserem Online-Buchshop finden Sie viele Bücher, die Ihnen die wunderschöne Welt der Bienen, Wespen, Ameisen, Hornissen und Schmetterlinge sowie andere Insekten näherbringen.Aber nach wie vor stehe ich Ihnen auch gern zu einem Gespräch zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben. Besuchen Sie uns in Bonn im Bundesamt für magische Wesen.

Und natürlich gibt es auch weiterhin Honig, Bienenwachskerzen und Met bei uns im Honighäuschen.

Zusätzliche Information

Gewicht162 g
Marke

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Contacts

Estermannstraße 139 53117 Bonn

Follow Us

Twitter

Wen interessiert noch #Hanau und der #Rechtsterrorismus oder die Zusammenhänge zur AfD? Topthema ist das… twitter.com/i/web/status/1…
BAfMW
Ich wär ja für #Merz als CDU-Vors. u. Kanzlerkandidat. Dann können die Pimpfe von der #WerteUnion (früher Stahlhelm… twitter.com/i/web/status/1…
BAfMW
RT @svenlehmann: CDU-Vorsitz-Kandidat #Merz sagte kürzlich, er hätte einen AfDler als Bundestags-Vize gewählt. Wohin das führt, sieht man g…
BAfMW