Der Flug des Zitronenfalters 1

Der Flug des Zitronenfalters 1

12,99 

  • Softcover : 336 Seiten
  • Verlag: epubli
  • Autor: Steinbeck, Paul
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 30.05.2018
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-7467-2931-9
  • ISBN-13: 978-3-7467-2931-2
  • Größe und/oder Gewicht: 19,0 x 12,5 cm

Lieferzeit: Print-on-demand

Artikelnummer: 9783746729312 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , , Product ID: 4961

Beschreibung

HONIGHÄUSCHEN (BAFMW) – Ein Roman, der das Bild einer Zukunft zeichnet, die schon längst begonnen hat … Im Jahr 2098 leben die Menschen in einer Ära des Friedens, nachdem Jahrzehnte zuvor die uns bekannte Weltordnung mit dem Versiegen der Ölvorräte in Krieg und Chaos untergegangen ist und mit ihr die Errungenschaften der modernen Gesellschaft. Die Überlebenden haben es sich in ihren kleinen Gemeinden gemütlich gemacht, vergessen ist die nahe Vergangenheit. Man geht seinem Tagewerk nach und lebt nach dem Rhythmus der Natur. Allzu große Abenteuerlust und die menschliche Neugier scheinen überwunden zu sein. In dieser regionalen Idylle des ehemals Süddeutschen Raumes stolpert der junge und unbeschwerte Lokalredakteur Paul Reimer über die Casanova-Akten und öffnet damit unfreiwillig die Büchse der Pandora. Denn hinter den engen Grenzen dieser beschaulichen Welt lauert eine alles kontrollierende Macht, die seit Jahrhunderten die Geschicke der Menschheit beeinflusst. Unfreiwillig reißt Paul die Mauern der Unwissenheit ein und wird so zum Anführer einer Rebellion, die der Menschheit den Weg in eine selbstbestimmte Zukunft ebnet, gleich dem Schmetterling, der mit seinem Flügelschlag einen Orkan auslöst. Neben Paul und seiner Tochter Mimi bevölkern diesen dichtgewebten Roman eine Fülle süddeutscher Originale, die diesen Landstrich nicht nur dem Herzen des heimischen Lesers näherbringt. 2. überarbeitete Auflage.

Das Thema Bienensterben, Rückgang von Insekten und allgemeines Artensterben ist in aller Munde und das Honighäuschen als frühere Bioland Imkerei hat sich von Anfang an daran beteiligt. Ich blicke auf mehr als 35 Jahre Imkereierfahrung zurück, die ihren Anfang 1982 mit den ersten eigenen Bienen nahm.

Der zehnjährige Junge, der 1977 einem Hamburger Imker über die Schulter schaute; der Fünfzehnjährige, der mit der Imkerei in Zeiten begann, in denen es noch keine Varroamilbe gab; der Achtzehnjährige, der lernte, dass man die Windschutzsscheibe seines Autos nach einer längeren Fahrt von Insekten säubern muß; der zwanzigjährige Student, der für seine Bienen einen Platz in Bonn suchte; der dreißigjährige Berufsimker, der seinen Bienen quasi eine Gutenachtgeschichte erzählte und sich den Kopf zerbrach, wie man die Umwelt mit ihren Bienen, Wespen, Schmetterlingen und andere blütenbesuchende Insekten vor den Machenschaften der Agrargiftindustrie und der Gleichgültigkeit agrarindustriehöriger Politiker schützt; der Imker, der nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt Bonn die Öffentlichkeit suchte, um bei Führungen an den Bienen auf dem Dach der Bundeskunsthalle zu erleben, dass Kinder (und deren Helikoptermuttis!) Angst vor Schmetterlingen hatten, bis hin zum Begleiter von Forschungsproekten zu den Riesenhonigbienen Nepals oder den Killerbienen Afrikas, stellt fest, dass etwas sehr im Argen liegt in unserem Umgang mit der Umwelt. Es sollte jedem bewußt sein, dass die Haltung „Natur ja, aber bitte woanders!“ nicht geht.

Die wunderschöne Welt der Natur

Jeder Griff zum Unkrautvernichtungsmittel, um den Rasen „schön ordentlich“ zu halten, bevor „die Nachbarn was sagen“; jeder überflüssige Einsatz zur Bekämpfung eines Wespennestes – ja, auch damit habe ich zu tun und berate gern, wenn ein Hornissennest oder ein Wespennest in Bonn den Haus- und Gartenbesitzer vor Fragen stellt, sollte begleitet sein von der Frage, ob das wirklich sein muß.

In unserem Online-Buchshop finden Sie viele Bücher, die Ihnen die wunderschöne Welt der Bienen, Wespen, Ameisen, Hornissen und Schmetterlinge sowie andere Insekten näherbringen.Aber nach wie vor stehe ich Ihnen auch gern zu einem Gespräch zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben. Besuchen Sie uns in Bonn im Bundesamt für magische Wesen.

Und natürlich gibt es auch weiterhin Honig, Bienenwachskerzen und Met bei uns im Honighäuschen.

Zusätzliche Information

Gewicht394 g
Marke

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.