Hummel Holly im Märchenland

Hummel Holly im Märchenland

13,50 

  • Hardcover Bilderbuch: 100 Seiten
  • Verlag: Elbabooks
  • Autor: Heiko Baumann
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 16.10.2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-945210-02-X
  • ISBN-13: 978-3-945210-02-4
  • Größe und/oder Gewicht: 24,5 x 20,0 cm

Lieferzeit: Lieferbar

Beschreibung

HONIGHÄUSCHEN (BAFMW) – Hummel Holly im Märchenland – Das Wohltätigkeitsprojekt NCL. Eigentlich sind es nur drei Buchstaben. Diese haben es aber in sich, denn NCL bedeutet nichts anderes als Kinderdemenz. Es ist eine bisher seltene und unheilbare Stoffwechselkrankheit, an der rund 700 Kinder in Deutschland leiden. Aufgrund eines Gendefektes sterben die Nervenzellen der betroffenen Kinder nach und nach ab. Erblindung, Demenz, motorische Probleme und Epilepsie sind nur einige Symptome, die auftreten. Kaum ein Kind wird älter als 30 Jahre. Der Kinderbuchautor Heiko Baumann möchte in Zusammenarbeit mit der NCL-Stiftung verstärkt auf die Krankheit aufmerksam machen und bringt zum 01.11.2017 sein neues Kinderbuch „žHummel Holly im Märchenland“ heraus. Die Besonderheit: 100 Prozent des gesamten Erlöses wird für den Kampf gegen die Kinderdemenz gespendet. Damit das Buch eine große Aufmerksamkeit erzielt, stehen ihm 54 prominente Unterstützer aus Kultur, Wirtschaft und Politik zur Seite. Jogi Löw, Toni Garrn, Maria Furtwängler, Andrea Sawatzki, 5 Bundesminister und viele weitere Persönlichkeiten möchten, dass über diese Erkrankung gesprochen wird. Kinder alleine können die Krankheit nicht besiegen, sie brauchen die Erwachsenen, deren Unterstützung und Engagement. 54 prominente Unterstützer hat bereits „žHummel Holly im Märchenland“ Joachim Löw, Toni Garrn, Dr. Maria Furtwängler, Andrea Sawatzki, Bundesministerin Ursula von der Leyen, Bundesminister Sigmar Gabriel, Ross Antony, Dr. Edmund Stoiber, Axel Schulz, Martin Schmitt, Günter-Maria Halmer, Rebecca Mir, Massimo Sinato, Bundesministerin Brigitte Zypries, Bundesminister Hermann Gröhe, Bundesministerin Andrea Nahles, Michaela May, Sonya Kraus, Monica Ivancan, Collien Ulmen-Fernandes, Heiner Brand, Die Amigos, Angela Wiedl, Alexander Klaws, Tina Ruland, Bernd Stelter, Sascha Grammel, Anika Lehmann, Hans Eichel, Norman Langen, Konstantin Wecker, Ministerpräsident Volker Bouffier, Rita Suessmuth, Anna-Maria Zimmermann, Wolfgang Groos, Marco Kreuzpaintner, Sahra Wagenknecht, Dr. Diether Dehm, Die Wildecker Herzbuben, Dunja Rajter, Isabel Varell, Lisa Fitz, Sissi Perlinger, Nico Schwanz, Andrea Ballschuh, Margret Völker, Alex Jolig, Nicole Brühl, Wolfgang Lippert, Christopher Posch, Bobby Brederlow, Jens Hilbert, Jan-Henrik M. Scheper-Stuke, Dr. Frank Stehr Das Charity-Projekt konnte sich dank großzügiger Sponsoren verwirklichen: Die Merck Family Foundation, die Energie Waldeck-Frankenberg , die Adam Damm & Sohn oHG, der BVB-Fanclub Weser-Diemel und Dachdeckmeister Jens Köster haben die Aktion mit Spenden unterstützt. Durch diese großzügige Beteiligung der Sponsoren wurden die Herstellungskosten von 5.000 Bücher finanziert,

Das Thema Bienensterben, Rückgang von Insekten und allgemeines Artensterben ist in aller Munde und das Honighäuschen als frühere Bioland Imkerei hat sich von Anfang an daran beteiligt. Ich blicke auf mehr als 35 Jahre Imkereierfahrung zurück, die ihren Anfang 1982 mit den ersten eigenen Bienen nahm.

Der zehnjährige Junge, der 1977 einem Hamburger Imker über die Schulter schaute; der Fünfzehnjährige, der mit der Imkerei in Zeiten begann, in denen es noch keine Varroamilbe gab; der Achtzehnjährige, der lernte, dass man die Windschutzsscheibe seines Autos nach einer längeren Fahrt von Insekten säubern muß; der zwanzigjährige Student, der für seine Bienen einen Platz in Bonn suchte; der dreißigjährige Berufsimker, der seinen Bienen quasi eine Gutenachtgeschichte erzählte und sich den Kopf zerbrach, wie man die Umwelt mit ihren Bienen, Wespen, Schmetterlingen und andere blütenbesuchende Insekten vor den Machenschaften der Agrargiftindustrie und der Gleichgültigkeit agrarindustriehöriger Politiker schützt; der Imker, der nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt Bonn die Öffentlichkeit suchte, um bei Führungen an den Bienen auf dem Dach der Bundeskunsthalle zu erleben, dass Kinder (und deren Helikoptermuttis!) Angst vor Schmetterlingen hatten, bis hin zum Begleiter von Forschungsproekten zu den Riesenhonigbienen Nepals oder den Killerbienen Afrikas, stellt fest, dass etwas sehr im Argen liegt in unserem Umgang mit der Umwelt. Es sollte jedem bewußt sein, dass die Haltung „Natur ja, aber bitte woanders!“ nicht geht.

Die wunderschöne Welt der Natur

Jeder Griff zum Unkrautvernichtungsmittel, um den Rasen „schön ordentlich“ zu halten, bevor „die Nachbarn was sagen“; jeder überflüssige Einsatz zur Bekämpfung eines Wespennestes – ja, auch damit habe ich zu tun und berate gern, wenn ein Hornissennest oder ein Wespennest in Bonn den Haus- und Gartenbesitzer vor Fragen stellt, sollte begleitet sein von der Frage, ob das wirklich sein muß.

In unserem Online-Buchshop finden Sie viele Bücher, die Ihnen die wunderschöne Welt der Bienen, Wespen, Ameisen, Hornissen und Schmetterlinge sowie andere Insekten näherbringen.Aber nach wie vor stehe ich Ihnen auch gern zu einem Gespräch zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben. Besuchen Sie uns in Bonn im Bundesamt für magische Wesen.

Und natürlich gibt es auch weiterhin Honig, Bienenwachskerzen und Met bei uns im Honighäuschen.

Zusätzliche Information

Gewicht521 g
Marke

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.