Der siebte Sinn

34,90 

  • Hardcover : 320 Seiten
  • Verlag: AS Verlag
  • Autor: Kurt Diemberger
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 07.02.2011
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-909111-03-3
  • ISBN-13: 978-3-909111-03-9
  • Größe und/oder Gewicht: 24,0 x 17,0 cm

Leben und Überleben zwischen Grönland und K2 Kurt Diembergers Bergsteigerleben ist geprägt von grossen Erfolgen an hohen Bergen, aber auch von schrecklichen Tragödien. Dass er alle seine Abenteuer überlebt hat, verdankt er der Fähigkeit, im richtigen Moment die richtige Entscheidung zu treffen – auf seine innere Stimme zu hören. Kurt Diemberger ist einer der Grand Old Men des Bergsteigens. Er blickt auf eine lange alpine Karriere zurück, die in den Fünfzigerjahren mit schweren Fels- und Eistouren in den Alpen begann, von den Erstbesteigungen des Broad Peak und des Dhaulagiri gekrönt wurde und zur Besteigung von vier weiteren Achttausendern (Makalu, Everest, Gasherbrum II und K2) führte. Doch sie konfrontierte ihn auch mit Grenzsituationen wie dem Absturz Hermann Buhls an der Chogolisa – das Buch beinhaltet die nie erzählte Geschichte des Abstiegs nach Buhls Verschwinden am Wechtengrat. Oder der grössten Tragödie am K2, die 1986 fünf Menschenleben forderte, darunter das seiner Seilgefährtin Julie Tullis, mit der er das ‘höchste Filmteam der Welt’ gegründet hatte. Er selbst überlebte den tagelangen Höhensturm auf 8000 Meter Höhe nur knapp. Wer steuert das Leben, wer bestimmt seinen Lauf? Warum hat er überlebt, während andere umgekommen sind? Was lässt ihn immer wieder zu neuen Zielen aufbrechen? Wie definieren andere Kulturen den Sinn des Daseins? Das sind die Fragen, die sich Kurt Diemberger in seinem neuen autobiografischen Werk stellt – eine Unterweisung in Lebenskunst, die sich nicht nur an den Bergsteiger wendet.

Über dieses Buch zum Thema Reise, Urlaub und Touristik

Der Reisebericht “Der siebte Sinn ” wurde erarbeitet und verfasst von Kurt Diemberger. Das Buch erschien am 07.02.2011 bei AS Verlag.

Reiseberichte und -erzählungen wie “Der siebte Sinn ” sind im Onlinebuchshop Honighäuschen in Bonn bestellbar. Die Stadt Bonn bietet mit ihren malerisch gelegenen Corona-Testzentren, pittoresk gestalteten und lehrstehenden Geschäftsimmobilen im Mix mit Billig- und Ramschläden übrigens viele schöne Motive für auf Lost-Places-Fotografie spezialisierte Fotografen. Besonders am Abend, nach Ladenschluß, warten viele Geschäftsimmobilien in der Innenstadt von Bonn zusätzlich mit dem Charme leerstehender Geisterhäuser auf, da in den über den Läden liegenden Etagen niemand mehr wohnt.

Eine Tour nach Bonn ist auch eine gute Vorbereitung auf ein Survival-Training, denn die Verkehrssituation und Erreichbarkeit der Innenstadt Bonn verlangt dem Autofahrer viel ab. Was in den Alpen und im Himalaya Geröllawinen schaffen, nämlich die ausweglose Sperrung von Straßen und Wegen, das schaffen in Bonn viele Baustellen. Das Gerücht, dass der Potala-Palast des Dalai-Lamas in Tibet leichter zugänglich sein soll als die Innenstadt Bonn, dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Man trifft übrigens in der Innenstadt Bonn, das ergab eine Umfrage des Bonner Generalanzeigers und von Radio-Bonn-Rhein-Sieg, verhältnismäßig wenig Einheimische an, da diese auch nicht mehr zum Shoppen nach Bonn fahren und lieber in die umliegenden Städte Siegburg und Köln fahren.

Wenn einer (k)eine Reise tut,

dann hat er nichts oder viel zu erzählen. Das Honighäuschen wünscht Ihnen mit der Lektüre von “Der siebte Sinn ” und einer daraus resultierenden Reise viel Spaß. Wir bitten Sie aber darum, ihren Urlaub umweltschonend zu gestalten, damit die Umwelt und ihre darin lebende Pflanzen- und Tierwelt auch späteren Generationen etwas bieten kann.

Gewicht760 g

Marke

AS Verlag

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
134 Rezensionen