Gleich zu Anfang: Ich mag Hornissen. Sie sind längst nicht so gefährlich wie der eine oder andere Zeitgenosse es mal gehört haben mag. Drei Hornissenstiche töten einen Menschen, sieben Hornissentiche töten ein Pferd und zehn Hornissenstiche töten einen Ochsen. Ich darf Ihnen versichern, dass ich kein Ochse bin und schon fünfzehn Hornissenstiche überstanden habe – innerhalb weniger Minuten und direkt in den Kopf. Es ist nicht empfehlenswert, das ist wohl klar, aber Hornissenstiche sind im Normalfall auch nicht lebensgefährlich.

Eine Hornissenkönigin am Eingang eines Nistkastens für Hornissen im Bundesamt für magische Wesen in Bonn

Eine Hornissenkönigin am Eingang eines Nistkastens für Hornissen im Bundesamt für magische Wesen in Bonn

Wenn nun Hornissen bei Ihnen im Garten auftauchen, ist das zunächst einmal positiv, denn Hornissen hagen Bremsen, Fliegen und andere Wespenarten, so dass sie von diesen Insekten schon einmal weniger belästigt werden. Ein großes Hornissennest vertilgt am Tag rund ein Pfund Fleisch in Form von Insekten – da muß so manche Wespe, Fliege und leider auch Biene dran glauben. Aber das ist Natur und noch kein Hornissennest hat es geschafft, ein Bienenvolk auszulöschen. Mit Ausnahme der Asiatischen Riesenhornisse Vespa mandarinia. Aber bekannterweise leben wir in Deutschland und nicht in Japan.

Ein Hornissennest kann unter Umständen lästig werden. Ihr Hygieneverhalten ist alles andere als vorbildlich und ein Hornissennest in einem Rollokasten kann den „glücklichen Hausbesitzer“ auf eine harte Geduldsprobe stellen, denn der Geruch der Abfälle, toten Larven und Kommensalen, die im Abfall nisten, der ist alles andere als angenehm. Manchmal nagen die Hornissen sich auch ins Innere der Wohnung durch und es ist icht jedermanns Sache, sich das Haus mit Hornissen zu teilen.

Hornissen-Hotline

Sie erreichen mich sowohl im Büro unter 0228 96757883 oder mobil unter 0151 62504962

In solchen Fällen kommt eine Umsiedlung der streng geschützten Hornissen infrage. Wie das genau geht, ob dafür ein Hornissennistkasten nötig ist, das klären wir bei einem Telefonat oder notfalls bei einer Beratung vor Ort. Bilder zu Hornissen finden Sie auch in unserem Projekt Naturfotografie

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *