Naturvertrauen

35,00 

  • Hardcover : 248 Seiten
  • Verlag: Servus
  • Autor: Christina Geyer
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 25.05.2022
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-7104-0293-X
  • ISBN-13: 978-3-7104-0293-7
  • Größe und/oder Gewicht: 26,0 x 21,0 cm

Wasser, Wälder, Berge: Tauchen Sie ein in die Wildnis der österreichischen Nationalparks Schroffe Felshänge, rauschende Bäche, schier endlose Wälder: Die ungezähmte Schönheit der Natur fasziniert uns und lässt uns staunen. Doch Nationalparks in Österreich sind mehr als ein Ausflugsziel für das Wochenende. Sie sind Naturschutzgebiet, Forschungseinrichtung und Bildungsstätte gleichermaßen. Und sie stehen vor großen Herausforderungen: Braucht die Natur einen »aktiven« Schutz? Was passiert, wenn sie sich selbst überlassen bleibt? Wie gelingt der Spagat zwischen Tourismus und Umweltschutz? Christina Geyer lebt und arbeitet seit mehreren Jahren in der Nationalparkregion Gesäuse. In diesem reich bebilderten Sachbuch sucht die Journalistin Antworten auf all diese Fragen und setzt ein starkes Plädoyer für mehr NatURvertrauen. Denn die Wildnis kann dem Menschen eine gute Lehrerin sein. Von ihr lernen wir Gelassenheit und Achtsamkeit. – Hochwertiger Bild-Text-Band über die Nationalparks Hohe Tauern, Neusiedler See – Seewinkel, Donau-Auen, Kalkalpen, Thayatal und Gesäuse – Was ist ein Nationalpark? Einführung in Begriffswelt und Landschaftsgeschichte – Natur schützen – aber welche und wie? Österreichs Naturschutzgebiete im Überblick – Historischer Exkurs: Meilensteine in der Geschichte der Nationalparks – Mit Bildern von Stefan Leitner und Illustrationen von Lisa Mattanovich Mensch und Natur: Die Nationalparks Österreichs und ihre Schutzfunktion für die Wildnis Unter dem Einfluss der modernen Gesellschaft wird die Natur immer weiter zurückgedrängt. Nationalparks setzen dieser Entwicklung etwas entgegen: Sie sind ein Schutzraum, in dem sich die ungebändigte, ungezähmte Wildnis entfalten kann. Hier finden wilde, seltene und vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Von menschlichen Eingriffen bislang verschonte Wasser-, Stein- und Landschaftsformationen bleiben in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Um das Artensterben zu stoppen und die Biodiversität zu bewahren, lohnt es sich, Verantwortung zu übernehmen. Wir können den gemeinsamen Lebensraum von Mensch, Tier und Umwelt respektvoll und nachhaltig gestalten. Dieser Text-Bildband zeigt, welch wichtige Rolle Nationalparks und Naturschutzgebiete dabei innehaben!

Über dieses Buch zum Thema Reise, Urlaub und Touristik

Der Reiseführer „Naturvertrauen Die Wildnis der Nationalparks Österreichs“ wurde erarbeitet und verfasst von Christina Geyer. Das Buch erschien am 25.05.2022 bei Servus.

Reiseführer wie „Naturvertrauen Die Wildnis der Nationalparks Österreichs“ sind im Onlinebuchshop Honighäuschen in Bonn bestellbar. Die Stadt Bonn bietet mit ihren malerisch gelegenen Corona-Testzentren, pittoresk gestalteten und lehrstehenden Geschäftsimmobilen im Mix mit Billig- und Ramschläden übrigens viele schöne Motive für auf Lost-Places-Fotografie spezialisierte Fotografen. Besonders am Abend, nach Ladenschluß, warten viele Geschäftsimmobilien in der Innenstadt von Bonn zusätzlich mit dem Charme leerstehender Geisterhäuser auf, da in den über den Läden liegenden Etagen niemand mehr wohnt.

Eine Tour nach Bonn ist auch eine gute Vorbereitung auf ein Survival-Training, denn die Verkehrssituation und Erreichbarkeit der Innenstadt Bonn verlangt dem Autofahrer viel ab. Was in den Alpen und im Himalaya Geröllawinen schaffen, nämlich die ausweglose Sperrung von Straßen und Wegen, das schaffen in Bonn viele Baustellen. Das Gerücht, dass der Potala-Palast des Dalai-Lamas in Tibet leichter zugänglich sein soll als die Innenstadt Bonn, dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Man trifft übrigens in der Innenstadt Bonn, das ergab eine Umfrage des Bonner Generalanzeigers und von Radio-Bonn-Rhein-Sieg, verhältnismäßig wenig Einheimische an, da diese auch nicht mehr zum Shoppen nach Bonn fahren und lieber in die umliegenden Städte Siegburg und Köln fahren.

Wenn einer (k)eine Reise tut,

dann hat er nichts oder viel zu erzählen. Das Honighäuschen wünscht Ihnen mit der Lektüre von „Naturvertrauen Die Wildnis der Nationalparks Österreichs“ und einer daraus resultierenden Reise viel Spaß. Wir bitten Sie aber darum, ihren Urlaub umweltschonend zu gestalten, damit die Umwelt und ihre darin lebende Pflanzen- und Tierwelt auch späteren Generationen etwas bieten kann.

Größe26 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
111 Rezensionen