Über Siebenbürgen – Band 4

22,90 

  • Hardcover : 86 Seiten
  • Verlag: Schiller Verlag
  • Autor: Anselm Roth
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 11.08.2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3-946954-04-9
  • ISBN-13: 978-3-946954-04-0
  • Größe und/oder Gewicht: 27,5 x 27,7 cm
Artikelnummer: 9783946954040 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , ,

Kirchberg Chirp?r Kürpöd Kirp(e)rich Zied Veseud Vesszöd Zeîit Werd V?rd Vérd Wiert Hundertbücheln Movile Szászhalom Håinderbåcheln Schönberg Dealu Frumos Lesses Schiinebarch Mergeln Merghindeal Morgonda Marjeln Großschenk Cincu Nagysink Gruissschoingk Tarteln Toarcla Kisprázsmár Tuertln Gürteln Gherdeal Gerdály Giirteln Braller Bruiu Brulya Braller Martinsberg ?omartin Mártonhegy Mertesbaarich Rohrbach Rodbav Nádpatak Ruirbich Scharosch bei Fogarasch ?oar? Nagysáros Schuarsch Bekokten B?rcut Báránykut Bekokten Seligstadt Seli?tat Boldogváros Selijescht Felmern Felmer Felmir Fälmern Kiwern Cobor Kóbor Kîwern Deutschtekes Ticu?u Vechi Szásztyukos Täkess Kleinschenk Cinc?or Kissink Kloischingk Nun liegt der vierte von geplanten neun Kirchenburgenbänden vor, und es ist ein wenig ein Rennen gegen die Zeit: Leider haben wir noch keine Luftaufnahmen von Radeln und Rothbach gemacht. Der Turm in Radeln ist am 14. Februar 1916 teilweise eingestürzt, der in Rothbach fünf Tage später. Geplant sind die beiden Kirchenburgen erst für Band 7 (Repser Ländchen und Haferland). Allerdings schon vielfältige Bemühungen im Gange, auch von staatlicher Seite, bleibt die Hoffnung, dass bis dahin wieder ein oder zwei (instandgesetzte) Türme gibt und nicht nur traurige Ruinen fotografiert werden müssen. Auch sonst gibt es durchaus Erfreuliches zu beobachten: Immer mehr Initiativen, in- und ausländische, kümmern sich um die verfallenden Kirchenburgen. Auch ist in der rumänischen Presse eine erhebliche Zunahme am Interesse an diesen siebenbürgisch sächsischen Erbe zu registrieren. Ebenso ist die Zahl der Be- sucher steigen . Woran auch der Kirchenburgenpass, eine Erfindung des Pfarrers Dr. Stefan Cosoroab?, einen erheblichen Anteil hat. Von den insgesamt über 150 Kirchenburgen in Siebenbürgen gilt bisher nur ein kleiner Teil als touristisch erschlossen. Zu den bekanntesten Ensembles gehören die Burgen von Keisd, Deutsch-Weißkirch, Wurmloch, Birthälm und Kelling, die allesamt Teil der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes sind. Teil der Initiative „Entdecke die Seele Siebenbürgens“ ist der 2013 erstmals eingeführte „Kirchenburgenpass“: Den Ferienpass erhalten Spender, die den Erhalt der Kirchenburgen mit 11 Euro (50 Lei) oder mehr unterstützen. Der Ausweis gilt während der Tourismussaison als Eintritt für die attraktivsten Kirchen und Kirchenburgen in Siebenbürgen. Seit 2015 umfasst der Pass (Transilvania-Card) neben dem Zugang zu über vierzig Kirchenburgen auch Rabatte für die Dienstleistungen von mehr als sechzig Partnern (Hotels, Pensionen, Restaurants, Tourismusagenturen etc.).

Über dieses Buch zum Thema Reise, Urlaub und Touristik

Der Bildband rund ums Thema Reise und Touristik „Über Siebenbürgen – Band 4 Kirchenburgen im Schenker Stuhl und Fogarascher Land“ wurde erarbeitet und verfasst von Anselm Roth. Das Buch erschien am 11.08.2017 bei Schiller Verlag.

Bildbände zum Thema Reise und Touristik wie „Über Siebenbürgen – Band 4 Kirchenburgen im Schenker Stuhl und Fogarascher Land“ sind im Onlinebuchshop Honighäuschen in Bonn bestellbar. Die Stadt Bonn bietet mit ihren malerisch gelegenen Corona-Testzentren, pittoresk gestalteten und lehrstehenden Geschäftsimmobilen im Mix mit Billig- und Ramschläden übrigens viele schöne Motive für auf Lost-Places-Fotografie spezialisierte Fotografen. Besonders am Abend, nach Ladenschluß, warten viele Geschäftsimmobilien in der Innenstadt von Bonn zusätzlich mit dem Charme leerstehender Geisterhäuser auf, da in den über den Läden liegenden Etagen niemand mehr wohnt.

Eine Tour nach Bonn ist auch eine gute Vorbereitung auf ein Survival-Training, denn die Verkehrssituation und Erreichbarkeit der Innenstadt Bonn verlangt dem Autofahrer viel ab. Was in den Alpen und im Himalaya Geröllawinen schaffen, nämlich die ausweglose Sperrung von Straßen und Wegen, das schaffen in Bonn viele Baustellen. Das Gerücht, dass der Potala-Palast des Dalai-Lamas in Tibet leichter zugänglich sein soll als die Innenstadt Bonn, dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Man trifft übrigens in der Innenstadt Bonn, das ergab eine Umfrage des Bonner Generalanzeigers und von Radio-Bonn-Rhein-Sieg, verhältnismäßig wenig Einheimische an, da diese auch nicht mehr zum Shoppen nach Bonn fahren und lieber in die umliegenden Städte Siegburg und Köln fahren.

Wenn einer (k)eine Reise tut,

dann hat er nichts oder viel zu erzählen. Das Honighäuschen wünscht Ihnen mit der Lektüre von „Über Siebenbürgen – Band 4 Kirchenburgen im Schenker Stuhl und Fogarascher Land“ und einer daraus resultierenden Reise viel Spaß. Wir bitten Sie aber darum, ihren Urlaub umweltschonend zu gestalten, damit die Umwelt und ihre darin lebende Pflanzen- und Tierwelt auch späteren Generationen etwas bieten kann.

Gewicht 824 g

Marke

Schiller Verlag

Bewertungen

There are no reviews yet

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Das könnte dir auch gefallen …

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Unabhängig geprüft
154 Rezensionen