„Outer Space“ in der Bundeskunsthalle : Hier werden die Bonner ins All geschossen | Express.de

Begrüßt wird man von Rubens’ Monumental-Gemälde „Die Geburt der Milchstraße“ – verabschiedet von einem Countdown, der die Zeit bis zur Explosion unserer Sonne hinunterzählt.

… Am Freitag startet „Outer Space“, ist dann bis zum 22. Februar täglich außer montags in der Bundeskunsthalle zu sehen. Besonderes Highlight: Am 8. Dezember steigt dort die große Willkommensparty für ISS-„Kölschonaut“ Alexander Gerst. Er wird das letzte Exponat der Ausstellung selber mitbringen: die „Bundesbiene“. Der Bonner Brummer stammt vom Bienenstock auf dem Dach der Kunsthalle, begleitet Gerst derzeit noch im All.  …

Quelle: „Outer Space“ in der Bundeskunsthalle : Hier werden die Bonner ins All geschossen | Express.de

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *